Angebote zu "Vinyl" (13 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Onkyo HT-S9800THX-B schwarz
1.080,88 € *
zzgl. 59,80 € Versand

7.1-Kanal-AV-Netzwerk-Receiver mit Lautsprechern Erleben Sie Multiplex-Kino nun auch zu Hause Das erfolgreichen THX Integrated System-Komplettset von Onkyo sorgt nun für noch bessere Unterhaltung. Es bietet jetzt alles, was Sie zu Hause für ein Klangerlebnis in Kinoqualität benötigen - einschließlich der Wiedergabe von Dolby Atmos und DTS:X. Dualband-Wi-Fi unterstützt FireConnect von Blackfire zur Wiedergabe von Musik in mehreren Räumen, integrierte Chromecast-Technologie* sowie DTS Play-Fi*. Dank Spotify, AirPlay und Bluetooth-Technologie können Sie Musik von Ihrem Mobiltelefon an Drahtloslautsprecher senden. Leistung und Lautsprechersteuerung wurden mithilfe umfassender Produktprüfungen optimiert. Gleichzeitig unterstützt eine präzise DA-Wandlung die hochauflösenden Audioformate Ihrer Netzwerkdateien, die Sie mit Onkyo Controller bequem auswählen können. Die bedienerfreundliche Steuerungs-App für die Wiedergabe in mehreren Räumen unterstützt TIDAL, TuneIn und Deezer. Dank HDMI-Durchleitung für Dolby Vision, HLG (Hybrid Log-Gamma), HDR10 und BT.2020 genießen Sie ein erstklassiges Unterhaltungserlebnis - heute und in Zukunft. *Erfordert ein zukünftiges Firmware-Update. Features HT-R997 7.2-KANAL-AV-NETZWERK-RECEIVER * THX Integrated System bietet authentischen Kinoklang * 165 W/Kanal (6 Ω, 1 kHz, Klirrfaktor 1 %, 1 Kanal ausgesteuert, IEC) * Dynamische Audioverstärkung ohne Phasenverschiebung * VLSC-Filterung und AKM 384 kHz/32 Bit-DA-Wandler (AK4458) * Unterstützung von 5.2.2-Kanal-Dolby Atmos-Wiedergabe und Dolby Surround Upmixing * Objektbasierte DTS:X-Audiowiedergabe und DTS Neural:X Upmixing für ältere Soundtracks * 7 HDMI-Eingänge (1 Front*1) und 2 Ausgänge (Main-Ausgang, Sub-Ausgang*2) zur Unterstützung von Dolby Vision, HLG (Hybrid Log-Gamma), HDR10, BT.2020, 4K/60 Hz, 3D, Audio-Rückkanal, DeepColor, x.v.Color, LipSync, Dolby Atmos, Dolby TrueHD, DTS:X, DTS-HD Master Audio, DSD, DVD-Audio, Super Audio CD (SACD), Mehrkanal-PCM und CEC * Akustische Raumkalibrierungstechnologie AccuEQ * 5 GHz/2,4 GHz-Dualband-Wi-Fi für stabile Netzwerkverbindung * Integrierte intuitive Bedienung in mehreren Räumen mit Onkyo Controller*3 * Drahtloses Audiostreaming mit integrierter Chromecast-Technologie*4 * DTS Play-Fi*4 zur Übertragung von Musik von Apps an Receiver und Drahtloslautsprecher * AirPlay Audio-Streaming von iTunes und iPad, iPhone und iPod touch * Unterstützung der Musikdienste Spotify, TIDAL, TuneIn, Pandora*5 und Deezer*6 * FireConnect zur Wiedergabe von Netzwerk-Audioquellen und analogen Quellen in mehreren Räumen über kompatible Drahtloslautsprecher*7 * Unterstützung hochauflösender Audioformate einschließlich DSD 2,8 MHz/5,6 MHz*8, 192 kHz/24 Bit FLAC, WAV, AIFF und ALAC sowie Dolby TrueHD*9 * Zone-2-Leistungsausgänge für Lautsprecher und Zone-2-Line-Ausgänge mit dediziertem DA-Wandler zur Unterstützung der Netzwerk-, S/PDIF- und analogen Audiowiedergabe * Bluetooth-Drahtlostechnologie zur Verbindung mit Mobilgeräten, Laptops und PCs (Version 4.1 + LE, Profil: A2DP v1.2, AVRCP v1.3) * Advanced Music Optimizer zur Verbesserung der Qualität komprimierter Musikdateien * DSP-Modi für Gaming, Rock, Sport, Action und Rollenspiele * Virtuelle Surround-Funktion auf Theaterniveau * Klangregler (Bass/Höhen) für vordere Kanäle links/rechts * 480i De-Interlacing (480i zu 480p) für ältere Videoformate * Powered USB-Anschluss (5 V, 1 A) für Audiowiedergabe * 2 Composite-Video-Eingänge * 2 Component-Video-Eingänge * 3 digitale Audioeingänge (2 optisch, 1 koaxial) * 6 analoge Audioeingänge, 1 analoger 3,5-mm-Stereoeingang (Front) * Phono-Eingang (MM) und Equalizer zum Anschluss eines Plattenspielers * 2 Subwoofer-Vorverstärkerausgänge * 6,35-mm-Kopfhörerbuchse * Lautsprecheranschlüsse mit Handschrauben * Eingang für Lautsprecher-Messmikrofon und Mikrofon * AV-Synchronisation (bis zu 500 ms in Stufen zu 5 ms bei 48 kHz) * Grafische Benutzeroberfläche mit Overlay-Onscreen-Display (OSD) * Energiesparende Funktionen für HDMI-Durchleitung und Netzwerkbereitschaft * IP-Steuerung über LAN für Smart-Home-Systeme * Dreistufiger Display-Dimmer (normal/dunkel/dunkler) * 40 UKW/MW-Senderspeicher * Benutzerfreundliche Fernbedienung in Standardgröße THX Integrated System-Zertifizierung Dank THX Integrated System-Zertifizierung genießen Sie Kinoklang in einem preiswerten Kompaktsystem. Zertifizierte Systeme eignen sich ideal für kleinere Räume, in denen der Abstand zwischen Sitz und Bildschirm etwa 2-3 Meter beträgt. Alle Komponenten des Systems wurden im Hinblick auf THX-Standards umfassend getestet, damit Sie auch zu Hause den verzerrungsfreien Klang wie im Kino genießen können. Dynamische Audioverstärkung Die dynamische Audioverstärkung mit Hochstromleistung ist in der Lage, 4-Ohm-Lautsprecher anzusteuern, sodass auch Verstärker höchster Leistung keine Hürde sind. Diese Leistungsfähigkeit sorgt für eine überragende Steuerung und verleiht Stereo- und Mehrkanal-Klängen neue Energie. VLSC sorgt für eine optimale Wiedergabe hochwertiger Stereoquellen. THX Integrated System-zertifizierte Lautsprecher Dieses Zweiwege-Lautsprecher-Set verfügt über solide MDF-Gehäuse und A-OMF-Membranen (aus Polyethylen-Naphthalat und flexiblem Baumwollgewebe). Integrierte Zweiwege-Surround-Lautsprecher mit 13-cm-A-OMF-Treibern begeistern durch umfassenden Surround-Klang. Der nach vorn abstrahlende Subwoofer mit 30-cm-Konus sorgt mit 125 Watt für satte Bässe. Alle Lautsprecher sind als THX Integrated System zertifiziert. Entfesseln Sie Dolby Atmos oder DTS:X in Ihrem Heimkino Mit objektbasierten Soundtracks können Sie separat gemischte Klänge über jeden Lautsprecher im System wiedergeben. So verteilen sich die Klänge im ganzen Raum und bieten ein authentisches Film- oder Gaming-Erlebnis. Der HT-S9800THX ist für 5.2.2-Kanal-Dolby Atmos- oder DTS:X-Formate geeignet, und die integrierten Surround-Lautsprecher können an der Wand montiert werden, um von oben kommende Klangeffekte überzeugend wiederzugeben. Onkyo Controller unterstützt Audiovernetzung der Zukunft Onkyo Controller fasst Streaming-Dienste und lokale, netzwerkgestützte Audioübertragungen in einer intuitiven Smartphone-App zusammen. Über nur eine Benutzeroberfläche steuern Sie Wiedergabe, Dienste und die Klangverteilung mit FireConnect von Blackfire im ganzen Haus. Unkomplizierter Musikgenuss dank integrierter Chromecast-Technologie* Streamen Sie ganz einfach beliebige Audioinhalte von einem Smartphone, Laptop oder PC an den HT-S9800THX. Steuern Sie die Wiedergabe mithilfe Ihrer Chromecast-fähigen Apps, die Sie von Ihrem iPhone oder iPad, Ihrem Android-Telefon oder -Tablet, Ihrem Mac- oder Windows-Laptop oder von Ihrem Chromebook kennen. Streaming beliebiger Inhalte via DTS Play-Fi* DTS Play-Fi ist ein Funkprotokoll, das mit jeder Audio-App für Mobilgeräte und PC kompatibel ist. So können Sie beliebige Inhalte auf Ihren Receiver übertragen - sogar unterschiedliche Quellen auf mehrere Komponenten gleichzeitig. Wi-Fi, AirPlay, Spotify und Bluetooth Die Wahlmöglichkeit zwischen 5-GHz- und 2,4-GHz-Wi-Fi-Kanal sichert eine stabile Verbindung für nahtloses Streaming über AirPlay, Spotify-App und das lokale Netzwerk. Drahtlose Bluetooth-Technologie ermöglicht ein bequemes Streamen mit der App Ihrer Wahl. Internetradio und Streaming-Dienste Dank der integrierten Streaming-Dienste TIDAL, Deezer, Pandora und TuneIn können Sie mit Onkyo Controller bequem eine breite Palette von Musik und Radioprogrammen nutzen. Hinweis: Pandora ist ausschließlich in Australien und Neuseeland verfügbar. Drahtlose Audiowiedergabe in mehreren Räumen mit FireConnect FireConnect spiegelt Netzwerk- und externe Analogquellen, die mit der Hauptkomponente verbunden sind - ob Streaming-Dienste oder Vinyl -, auf FireConnect-kompatible Lautsprecher in anderen Räumen. Die Onkyo Controller-App für iOS und Android ermöglicht eine Steuerung der Titelauswahl, Lautsprechergruppierung und Wiedergabe im ganzen Haus. Unterstützung von HDR10, Dolby Vision, BT.2020, 4K/60 Hz und HDCP 2.2 Sechs HDMI-Eingänge und ein Main-Ausgang auf der Rückseite unterstützen eine Durchleitung von HDR10- und Dolby Vision-Formaten, HLG (Hybrid Log-Gamma) und BT.2020, 4K/60 Hz-Video sowie HDCP 2.2 für eine hochwertige Wiedergabe. Über den HDMI-Eingang an der Vorderseite kann eine Videokamera angeschlossen werden. Der Sub-Ausgang eignet sich zum Verbinden mit einem Projektor. * Erfordert ein zukünftiges Firmware-Update.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Hard Bop
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

It's nineteen fifty-something, in a dark, cramped, smoke-filled room. Everyone's wearing black. And on-stage a tenor is blowing his heart out, a searching, jagged saxophone journey played out against a moody, walking bass and the swish of a drummer's brushes. To a great many listeners--from African American aficionados of the period to a whole new group of fans today--this is the very embodiment of jazz. It is also quintessential hard bop. In this, the first thorough study of the subject, jazz expert and enthusiast David H. Rosenthal vividly examines the roots, traditions, explorations and permutations, personalities and recordings of a climactic period in jazz history. Beginning with hard bop's origins as an amalgam of bebop and R&B, Rosenthal narrates the growth of a movement that embraced the heavy beat and bluesy phrasing of such popular artists as Horace Silver and Cannonball Adderley; the stark, astringent, tormented music of saxophonists Jackie McLean and Tina Brooks; the gentler, more lyrical contributions of trumpeter Art Farmer, pianists Hank Jones and Tommy Flanagan, composers Benny Golson and Gigi Gryce; and such consciously experimental and truly one-of-a-kind players and composers as Andrew Hill, Sonny Rollins, John Coltrane, Thelonious Monk, and Charles Mingus. Hard bop welcomed all influences--whether Gospel, the blues, Latin rhythms, or Debussy and Ravel--into its astonishingly creative, hard-swinging orbit. Although its emphasis on expression and downright 'badness' over technical virtuosity was unappreciated by critics, hard bop was the music of black neighborhoods and the last jazz movement to attract the most talented young black musicians. Fortunately, records were there to catch it all. The years between 1955 and 1965 are unrivaled in jazz history for the number of milestones on vinyl. Miles Davis's Kind of Blue, Charles Mingus's Mingus Ah Um, Thelonious Monk's Brilliant Corners, Horace Silver's Further Explorations--Rosenthal gives a perceptive cut-by-cut analysis of these and other jazz masterpieces, supplying an essential discography as well. For knowledgeable jazz-lovers and novices alike, Hard Bop is a lively, multi-dimensional, much-needed examination of the artists, the milieus, and above all the sounds of one of America's great musical epochs.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Hard Bop
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

It's nineteen fifty-something, in a dark, cramped, smoke-filled room. Everyone's wearing black. And on-stage a tenor is blowing his heart out, a searching, jagged saxophone journey played out against a moody, walking bass and the swish of a drummer's brushes. To a great many listeners--from African American aficionados of the period to a whole new group of fans today--this is the very embodiment of jazz. It is also quintessential hard bop. In this, the first thorough study of the subject, jazz expert and enthusiast David H. Rosenthal vividly examines the roots, traditions, explorations and permutations, personalities and recordings of a climactic period in jazz history. Beginning with hard bop's origins as an amalgam of bebop and R&B, Rosenthal narrates the growth of a movement that embraced the heavy beat and bluesy phrasing of such popular artists as Horace Silver and Cannonball Adderley; the stark, astringent, tormented music of saxophonists Jackie McLean and Tina Brooks; the gentler, more lyrical contributions of trumpeter Art Farmer, pianists Hank Jones and Tommy Flanagan, composers Benny Golson and Gigi Gryce; and such consciously experimental and truly one-of-a-kind players and composers as Andrew Hill, Sonny Rollins, John Coltrane, Thelonious Monk, and Charles Mingus. Hard bop welcomed all influences--whether Gospel, the blues, Latin rhythms, or Debussy and Ravel--into its astonishingly creative, hard-swinging orbit. Although its emphasis on expression and downright 'badness' over technical virtuosity was unappreciated by critics, hard bop was the music of black neighborhoods and the last jazz movement to attract the most talented young black musicians. Fortunately, records were there to catch it all. The years between 1955 and 1965 are unrivaled in jazz history for the number of milestones on vinyl. Miles Davis's Kind of Blue, Charles Mingus's Mingus Ah Um, Thelonious Monk's Brilliant Corners, Horace Silver's Further Explorations--Rosenthal gives a perceptive cut-by-cut analysis of these and other jazz masterpieces, supplying an essential discography as well. For knowledgeable jazz-lovers and novices alike, Hard Bop is a lively, multi-dimensional, much-needed examination of the artists, the milieus, and above all the sounds of one of America's great musical epochs.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe