Angebote zu "Unterricht" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Balkan
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2013, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Balkan, Titelzusatz: Leichte Ensembleliteratur für den Unterricht. für flexibles Ensemble (2 Melodieinstrumente (C, B, Es), Akkordeon, Gitarre, Klavier, Bass (Kontrabass/E-Bass), Percussion). Ausgabe mit CD., Verlag: Universal Edition AG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Lied // Musikalien // Musikrichtungen // Volkslieder // Musik // Volksmusik // Musik: Musizieren // Techniken // Anleitungen // Partituren // Libretti // Liedtexte, Rubrik: Instrumentenunterricht, Seiten: 36, Herkunft: TSCHECHISCHE REPUBLIK (CZ), Reihe: World Music, Informationen: Ausgabe mit CD - Partitur mit CD (inkl. Stimmenmaterial auf CD zum selber Ausdrucken), Gewicht: 250 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Schott Die Jazzmethode für Saxophon 1 Lehrbuch
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Saxophon ist das Jazzinstrument schlechthin, und es gibt ein reichhaltiges, aufregendes Repertoire, das darauf wartet, von Neueinsteigern entdeckt zu werden. "Die Jazzmethode für Saxophon" zeigt Anfängern aller Altersstufen den Weg vom ersten Ton bis hin zu "klassischen" Monk-, Parker- und Rollins-Themen. Aber auch Jazzstücke heutiger führender Jazzmusiker und Komponisten werden behandelt. Das Buch enthält eine Play-along-CD mit 69 Tracks. Mit einer schrittweisen Einführung und speziell für diese Schule geschriebener Stücke werden die grundlegenden Elemente einer soliden Saxophon-Technik - Atemkontrolle, Tonbildung, Ansatz, Zungenstoß und Griffe - zusammen mit den rhythmischen Finessen der Jazzmusik (zum Beispiel synkopierte Rhythmen und Achtelphrasierung) erklärt. Durch das systematische Studium von Tonleitern, Arpeggien, Akkordfolgen und Tipps zur Gehörbildung wird der Schüler von Anfang an zum Improvisieren ermuntert. Zusätzliche Praxis-Tipps wie Aussuchen von Blättern, Pflege des Instruments sowie eine Bibliographie und eine Diskographie machen die "Jazzmethode für Saxophon" zu einem idealen Begleiter sowohl für Schüler, die im Selbstunterricht lernen wollen, als auch für diejenigen, die zusätzlich Unterricht bei einem Lehrer nehmen. Die Play-Alongs zu den Musikstücken sind als Online-Audiodatei verfügbar! · Inhalt Einleitung Über das Saxofon Grundlegende Techniken Praktischer Teil Anhang: Bibliographie Diskographie Mundstück und Blatt Nützliches Zubehör Die Pflege des Instruments Das Transponieren Einige Gedanken zum Üben Grifftabelle Die Harmonien der Stücke (eingelegt): Blues for Beginners A la Mode Progression Out for the Count Times Remembered P. M. Third Attempt Flat 5 Interstellar Home Bass James South View Minor Problem Davil Music Breaking Point Transition Sylvie's Dance K. O. The Bottom Line Sequence Fourths Roberto Blue Jean Bird Waltz A Song for Sophie Apologies to Daisy The Way of All Lehrbuch

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Masterarbeit zum Thema "E-Bass Unterricht optim...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Christoph Miebach gibt seit 2006 Unterricht an den Instrumenten E-Bass und Gitarre. 2010 schloss er sein Musikstudium in Münster mit der vorliegenden Masterarbeit und dem Titel "Master of Music" ab. Diese Masterarbeit zum Thema "E-Bass Unterricht optimieren" beschäftigt sich mit Folgerungen aus den Bereichen der Instrumentaldidaktik und der Neurowissenschaften. Seit 2013 schreibt Christoph verschiedene Workshops und Artikel für Bassisten und andere Musiker. Unter dem Namen Musik im Pott vereint er all seine Arbeitsbereiche. Siehe www.musik-im-pott.de.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Mozart als Theoretiker der Harmonielehre
65,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mozart hat in Wien mehrere Schüler in Grundlagen des musikalischen Satzes unterwiesen. Die erhaltenen Satzübungen mit Korrekturen erweisen ihn als einen versierten Lehrer mit systematischem Weitblick und methodischem Geschick. Dieses Buch unter-sucht die Prinzipien von Mozarts Unterricht und rekonstruiert durch Kontextualisierung mit zeitgenössischen Lehrwerken Mozarts Position zwischen älterer Generalbasslehre und neuerer Harmonielehre. Die unter Mo-zarts Namen posthum gedruckte »Kurze Ge-neralbass-Lehre«, die bisher als unecht angese-hen wurde, steht den Prinzipien, die Mozarts Unterricht zugrunde lagen, nahe: Ihre Echt-heit ist daher nicht mehr auszuschliessen. Sie wird hier in Gegenüberstellung mit der ver-wandten Generalbasslehre des Mozartzeitge-nossen Johann Georg Albrechtsberger abge-druckt und erläutert. Mozart als ›Musiktheore-tiker‹ – das ist eine neue Facette im Bild dieser faszinierenden Künstlerpersönlichkeit.****************In Vienna, Mozart introduced several students to the basics of musical composition. The preserved and corrected compositional exercises prove him to be a skilled teacher with a systematic foresight and a methodical talent. This book analyzes the principles of Mozart’s teaching and reconstructs Mozart’s position between former figured bass theory and modern harmony theory by contextualizing it in relation to contemporary instructional works. The »Kurze Generalbass-Lehre« pub-lished posthumously under the name of Mo-zart and regarded so far as inauthentic, follows Mozart’s basic teaching principles: thus, ist authenticity cannot be completely ruled out any longer. It is printed and explained in this book in comparison with the related figured bass theory of Mozart’s contemporary Johann Georg Albrechtsberger. Mozart as a music theorist – this is a new facet of this fascinating artist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot