Angebote zu "Klang" (3.556 Treffer)

SWEET VANDALS - Love Lite
15,95 €
Sale
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Ausgezeichnete spanische Soul-Band shwoing Einflüsse von Northern Soul, Stax, bis Funk. Elf Originale, schöne groovende Klänge. Mit dem tollen Gesang der schwarzen Sängerin Mayka Edjole und funky Orgelklängen. Empfohlen. Digipak. MAYKA EDJOLE - voc, JOSE HERRANZ - gtr, SANTI VALLEJO - B3, SANTI ARTIN - bass, JAVIER GOMEZ - Schlagzeug.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Fontella Bass - Free - Best Of (Paula 1972) Cut...
29,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2000/FUEL) 15 tracks

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Sugaray Rayford - Somebody Save Me (CD)
16,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Forty Below Records) 10 Tracks - Digipack - Somebody Save Me von Ex-Marine Sugaray Rayford ist ein Album, das sich anmutig zwischen den neuen Blues von Gary Clarke Jr. und Fantastic Negrito sowie den Daptones- Klassikern der verstorbenen Größen Charles Bradley und Sharon Jones und den klassischen Klängen bewegt und mit seiner frischer Note das Genre belebt. Das Album besticht mit abenteuerlicher Instrumentalisierung; wie der von John Barry (James Bond) inspirierte Bridge im Song Angels and Devils. Weiterhin finden sich 50er-Jahre Referenzen und Klänge, die von den damaligen Blues-Künstlern inspiriert wurden. Keyboard-Solos und üppige Streicher formen den Sound auf diesem Album: Ein spannender Mix aus Soul, Jazz und einem Hauch von Reggae. Im Mittelpunkt stehen jedoch die Songs selbst und die zeitlose Stimme von Rayford.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.06.2019
Zum Angebot
Baby Washington - The Sue Singles (CD)
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Sie hat vielleicht nie den Crossover-Erfolg von Dionne Warwick genossen, aber Baby Washingtons eindringlicher Gesang ist einer der einzigartigsten Klänge. aus der New Yorker Soul-Szene der frühen 1960er Jahre hervorgegangen zu sein. hypnotisch, das ist, wie Herzschmerzen gebildet werden, ist schwer bedeckt worden (durch wie Randy Crawford, Loleatta Holloway und Jerry Butler) und ihr eigene Wiedergabe ist nach wie vor der Klassiker. Die Sue Singles montiert alle A- und B-Seiten aller Single-Play-Aufnahmen Baby Washington machte für Juggy Murray´s Sue Label (einschließlich That´s How Herzschmerzen sind gemacht) und, wie Robert Pruter von Goldmine behauptet, Vitrinen. das Vermächtnis, das sicherstellt, dass ´der Name von Baby Washington in einem Atemzug mit dem von Aretha Franklin, Dionne, genannt Warwick, Etta James und Diana Ross´.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Various - This Is Lowrider Soul 1962 -1970 (CD)
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Kent Soul) 25 Tracks - 24-seitiges Booklet Süße, gefühlvolle Klänge aus dem goldenen Zeitalter - wie sie in den Clubs und Automobilklassikern Südkaliforniens verehrt werden. Die mexikanischen, mittel- und südamerikanischen Einwanderer, die sich im Osten von Los Angeles niederließen, haben seit langem eine Affinität zu Soul Love Balladen (auch bekannt als Slow Jams). In jüngster Zeit hat sich die von ihnen und ihren Nachkommen initiierte Szene intensiviert und sich auf Soul-Fans und Sammler auf der ganzen Welt ausgebreitet, insbesondere auf diejenigen, die bereits mit der Musik sympathisieren und von Titeln fasziniert sind, die im angesagten Lowrider-Set großen Anklang fanden. Der Lowrider-Tag stammt aus der Liebe zu klassischen US-Automobilen, die von Mitgliedern der Szene individuell gestaltet werden, um die Straßen der Stadt zu erkunden. Sean Hampsey - DJ, Promoter und Inhaber des britischen Diggin´ Deep Soul-Labels - hat sich mit der Lowrider-Autorität Ruben Molina zusammengetan, um Kents Tribut an diese Musikrichtung zu kreieren. Ruben schreibt nicht nur The Old Barrio Guide To Lowrider Music, sondern arbeitet auch mit den Kollegen Arlene und Josh im Southern Soul Spinners DJ-Team rund um ihr südkalifornisches Kernland zusammen. Das SSS hat auch Titel und Geist zu dieser Zusammenstellung beigetragen. In den Jahren 1962 bis 1970 bewegt sich die Musik hier vom Doo-Wop-Sound der Vows zu süßen Soul-Harmonieballaden wie den Four Tees´ One More Chance´. Lowrider-Klassiker werden von den Whispers, Barbara Mason, den Ambassadors, Brenton Wood und Lee Williams & the Cymbals angeboten, von denen die meisten in Europa bereits recht bekannt sind. Vor allem Brenton Wood hat ein erstaunliches Talent, genau die richtige Musik für die Lowrider-Szene zu produzieren. Weitere esoterische Tipps bieten die Endeavors, Aesop´s Fables, Jimmy Conwell und die Interpreten. Wir schlugen den Selektoren einige bisher unveröffentlichte Meister vor, die ausgeknockt wurden, um Melvin Hicks´ ´I´m Just Passing Time´ und die von der Lovers´ Bay Area aufgenommene ´When You´re Poor´ aufzunehmen; ihre Einbeziehung hier hat auf beiden Seiten des Atlantiks für Aufsehen gesorgt. Weitere Highlights sind brillante, aber nicht allzu bekannte Titel von William Bell (unterstützt von den Astors), den Lovelles, Jeff Dale und den Attraktionen. Die Tracks Charmels, Webs und Reuben Bell sind in den letzten Jahren zu heißen Themen unter den europäischen Sammlern geworden, mit den damit verbundenen schnell steigenden Preisen. Alles in allem ist diese Veröffentlichung dazu bestimmt, von Liebhabern aller Arten von schwarzer Musik geschätzt zu werden, besonders von denen, die ein Ohr für eine schöne Soul-Ballade haben. ADY CROASDELL

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Bobby Patterson - Soul Of The Man (CD)
17,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Fuel) 19 Tracks (57:25) mit 8-seitigem Booklet, Noten von Bill Dahl. - Bobby Patterson´s Soul of a Man ist eine kiesige 20-Track-Sammlung der Texas 70er Jahre Aufnahmen, 19 davon zwischen 1971-1973 aufgenommen für Paula, und eine (´Right Place, Wrong Time´) für All Platinum im Jahr 1977. Er hatte nie einen Treffer, aber Pattersons niedrige Lieferung und die Unterstützung. Der knallharte Sound der Band sorgt für einen angenehmen Punch. Er schrieb die meisten mit Schwerpunkt auf außerschulischen Angelegenheiten und deren radioaktiver Niederschlag. ´Right on Jody´ ist ein Antwortsong zu Johnnie Taylors ´Jody Got Your Girl and Gone,´ ´One Ounce of Prevention´ ist eine funky Warnung, und ´Right Place, Wrong Time´ ist ein überraschend klassisch klingender Track. Pattersons Stil ist eine Art Kreuzung zwischen dem volkstümlichen Stil von Joe Tex. und der sanfte südliche Klang von Luther Ingram. Das ist eine gewaltige Geldstrafe. Kreuz zu tragen. Sundazed und Ace haben sich auf den früheren Aufnahmen. Wenn Sie diese gegraben haben, werden Sie dieses Set als unentbehrlich empfinden. Andernfalls, wenn Sie ein Fan der frühen 70er Jahre Nicht-Philly-Seele sind, das ist erstklassiges Zeug. (Tim Sendra)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Various - Birth Of Soul-Special Detroit Edition...
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Sundazed) 16 Songs.(2015/Sundazed) 16 Tracks, Neben der Veröffentlichung von zwei klassischen Longplayern und vielen weiteren Singles (darunter der Smash,´Gloria´), Tourneen/Verhalten in ganz Amerika und Auftritten in TV-Shows wie´Upbeat´ und´Where The Action Is´, regierten die Shadows of Knight auch im hippsten Teenagerclub der Vorstadt Chicago, The Cellar. Im Laufe der Jahrzehnte sind ihre Cellar-Auftritte zum Stoff der Legende geworden. Miraculously, zwei Bandspulen der Shadows of Knight live auf der Bühne im Cellar (1966!) wurden schließlich von Sundazed entdeckt. Bereits bei ihrem´Gloria´-Albumdebüt im Frühjahr´66 hatten sich die Shadows of Knight mit einem stark auf Chicago Blues basierenden, wild rockenden Repertoire von der Garagenband getrennt. Ihr Markenzeichen ist der volle Klang dieser haltungsgetränkten, anarchischen Live-Aufnahme aus dem späten Jahr. Hinzu kommt, dass zusätzliches und bisher völlig unbekanntes Bonusmaterial aus den alten Rollen gerettet wird. Zu einem bereits brennenden Set kommen bisher unbekannte Takes von´Peepin´ und Hidin´ (gesungen von Blueslegende Joe Kelley),´Willie Jean´ (mit einem Gesang von Drummer Tom Schiffour) und´Any Way That You Want Me´. Ebenso wichtig ist, dass die Verpackung jetzt dem musikalischen Inhalt entspricht, dank einer völlig neuen, augenfälligen Hülle, die von John Horas erstaunlicher Originalfotografie aus ´66. Im Gegensatz zu ihren vergleichsweise aufgebauten Studioaufnahmen, werden die Shadows of Knight hier roh ´n´ alive, schlampig und mit der ganzen Subtilität eines Bulldozers präsentiert. Würdest du sie anderswo haben wollen?

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
The Ovations (Louis Williams) - The Goldwax Rec...
15,95 €
Reduziert
11,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Kent Soul) 26 Tracks 1964-77 mit 16-seitigem Booklet. Was für ein Vergnügen war es, jede verfügbare Goldwax-Aufnahme, die wir auf den Ovations haben, anhören zu müssen! Als das Projekt an mich delegiert wurde, war ich mir nicht sicher, wie es laufen würde, da ich nur ein halbes Dutzend ihrer Aufnahmen in jeder Tiefe kannte. Auch die Goldwax-Bänder haben die Angewohnheit, seltsame alternative Takes und Schurkenaufnahmen zu werfen, die versuchen, sich auf die CD zu schleichen. Zuerst gab es ein paar nette Demos, die für die Ovations geschrieben wurden (eines davon war von George Jackson), nicht von ihnen gesungen. Dann gab es eine Basisversion einer Sound Of Memphis-Aufnahme, die wir nicht verwenden konnten, eine völlig andere Mischung aus der ersten Single, Pretty Little Angel, und die Entdeckung, dass eine der Singles, Dance Party, deutlich langsamer war als alle anderen Meister, die wir hatten. Aber die Rückschläge wurden durch die Entdeckung von Songs wie Let´s Stick Together mehr als aufgewogen, die die Gruppe von ihrer besten Seite zeigen und eine großartige Single ergeben hätten. Weitere große Boni waren die zusätzlichen Bläser und Streicher auf I Miss You Baby, einer großartigen Detroit-Aufnahme, die sich vor dieser verbesserten Veröffentlichung immer nur auf eine japanische CD geschlichen hatte. Ich hatte vergessen, wie gut die originalen Goldwax 45er auch waren, zugegebenermaßen gab mir das Hören von den originalen Meistern eine beeindruckendere Wiedereinführung, aber Qualifications, I´ve Gotta Go und Rockin´ Chair überzeugten mich zum zweiten Mal, seit ich mich zum ersten Mal für sie entschieden hatte. Der Klang war bei einigen von ihnen oft so klar, dass ich zum Beispiel bei They Say, I would have sworn there was added instrumentation. Als ich das Band mit der Platte verglich, fand ich, dass es eigentlich identisch war, aber viel klarer; und was für eine uptempo, uptown Produktion aus Memphis herauszukommen! Aber die Ovationen wurden besonders für die Schönheit ihrer Harmonien und Louis Williams´ exquisiten Lead-Gesang auf den Balladen verehrt, die so passend für und von ihnen ausgewählt wurden. In der Mitte der CD befindet sich eine Viererplatte, I´m Living Good, Ride My Trouble And Blues Away, Happiness und You Had Your Choice, die absolut erhaben ist. Wir haben es geschafft, auf Nathan Williams´ persönliche Fotosammlung zuzugreifen, um die Freude am Lesen von Martin Goggins detaillierten Ärmelnotizen, die auf ausführlichen Interviews mit Nathan in Memphis basieren, zu erhöhen. Und wenn Sie ein Ovations oder Goldwax Completist sind, machen Sie sich keine Sorgen, wir werden die Demos und Alternativen auf zukünftigen Goldwax Various Artists Compilations veröffentlichen. Machen Sie sich vorerst keine Sorgen, was in der Dose ist; was auf der Disc ist, ist fantastisch. von Ady Croasdell

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Various - Manhattan Soul, Vol.3 (CD)
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2017/Ace) 24 Tracks -Scepter/Wand und Musicor/Dynamo Records waren die Quintessenz der New Yorker Soul-Labels. Ihre gemeinsame Verbindung war Luther Dixon, der Scepter mit den Shirelles auf den richtigen Weg brachte und für Tommy Hunt, Chuck Jackson und Maxine Brown erfolgreich war. Er trennt sich 1966 für Musicor, wo er die Platters, Tommy Hunt und Inez & Charlie Foxx wieder in die Charts bringt. Scepter/Wand hatte den größeren schwarzen Musikkatalog und dominiert diese Zusammenstellung. Es ist die dritte in der aktuellen ´´Manhattan Soul´´-Reihe: die 60er und die erste Hälfte der 70er Jahre. Ein kürzlich erschienenes, ausführliches Buch über diese Abdrücke von Steve Guarnori, einem häufigen Kent-Autor, hat den Reichtum an großartigem Material ins Rampenlicht gerückt. Kents privilegierte Lage, auf die Bänder zuzugreifen, hat es uns ermöglicht, zu zeigen, dass die Aufnahmen der Labels sogar noch größer waren als ihr beachtlicher Output. Diese CD enthält einen bisher unerhörten frühen Chips Moman-Song von Helen Henry, die Shirelles´ Interpretation von Luther Dixons großartigen´Two Stupid Feet´, Van McCoys eigene Interpretation von´What´s The Matter Baby´ und einen bisher unerhörten R&B-Gruppensound von den Tabs. Frühere Gewölbeentdeckungen von Junior Lewis und Big Maybelle erhalten ihren ersten CD-Ausflug. R&B wird von Billy Adams auf einer hippen und schlüpfrigen Kinderreimnummer und den Soldier Boys, einer frühen 60er Jahre Doo Wop Supergruppe bestehend aus Wally Roker von den Heartbeats, Don Covay und John Berry von den Rainbows und Robert Spencer von den Cadillacs, angeboten. Die Ex-Doo-Wopper Brenton Wood und Harold Hopkins zeigen, wie man Pop-Soul singen sollte. Seltenes Vinyl wird durch schöne Balladen von Sonny Turner mit´Now That You´re Gone´, Billy Byers´´Remind My Baby Of Me´ und Dan & The Clean Cuts´´Open Up Your Heart (And Let Love In)´ repräsentiert. Die Charts´´Nobody Made You Love Me´ und die Fabulous Dinos´´That Same Old Song´ sind jetzt teure Dance-Tracks und die Esquires´ glorreichen´How Could It Be´ genießen derzeit viele DJ-Spiele in der seltenen Soul-Szene. Ende der 60er Jahre kommt der kiesige Südstaaten-Funk vom New Orleanser Johnny Moore alias Deacon John Moore und dem angesehenen Lee Moses. Der subtilere Klang des Südens ist in Earl Kings übersehenem Slowie´A Part Of Me´ zu hören. Ebenso vernachlässigt werden Melba Moores hübsche Ballade a la Dionne´Does Love Believe In Me´ und Tommy Hunts´Lover´, ein super Song, der über dem´Any Day Now´ Backing gesungen wird.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot