Angebote zu "Weiß" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Indigo 119392 Musik- & Tonaufnahme Elektronisch...
13,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Kompilation dreier Kassetten aus den 80ern: Eine Verbeugung vor den Elektronik-Pionieren der 70er.nDennis Young kennt man vor allem als den Perkussionisten der New Yorker Weltmusik-Funk-Band Liquid Liquid. Paradox: Deren größter Hit war ein geklautes Stück. Grandmaster Flash & Melle Mel nutzten für ihren Hit "White Lines (Don't Do It)" 1983 eine Basslinie und Gesangsspuren aus dem Liquid-Liquid-Song "Cavern". Es folgte eine gerichtliche Auseinandersetzung mit dem Hip-Hop-Label Sugarhill, die dem ursprünglich von 1980 bis 1983 aktiven Quartett eine gewisse Popularität einbrachte. Aufmerksamkeit, die der Band aus Manhattan für ihren sperrigen, ungestümen und sehr Bass- sowie Percussion-dominierten Sound nie zuteil wurde. Doch zurück zu Dennis Young. Der war nicht nur Bandmitglied, sondern hat auch viel Eigenes produziert. Unter anderem die drei Kassetten "Concepts" (1985), "Reflections" (1987) und "Quest" (1988). Sie sind gerade für die Musikarchäologen unter uns von besonderem Interesse und wurden dankenswerter Weise von Bureau B ausgegraben und auszugsweise zu einem Tonträger kombiniert. "Wave. Electronic Music 1984-1988" ist eine Verbeugung vor Klaus Schulze, Tim Blake, Larry Fast, Edgar Froese, Brian Eno und Cluster, mithin den Pionieren der elektronischen Musik. Wer es nicht besser weiß, würde die Entstehungszeit von Youngs Musik in den Siebzigern vermuten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Indigo 119392 Musik- & Tonaufnahme Elektronisch...
13,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Kompilation dreier Kassetten aus den 80ern: Eine Verbeugung vor den Elektronik-Pionieren der 70er.nDennis Young kennt man vor allem als den Perkussionisten der New Yorker Weltmusik-Funk-Band Liquid Liquid. Paradox: Deren größter Hit war ein geklautes Stück. Grandmaster Flash & Melle Mel nutzten für ihren Hit "White Lines (Don't Do It)" 1983 eine Basslinie und Gesangsspuren aus dem Liquid-Liquid-Song "Cavern". Es folgte eine gerichtliche Auseinandersetzung mit dem Hip-Hop-Label Sugarhill, die dem ursprünglich von 1980 bis 1983 aktiven Quartett eine gewisse Popularität einbrachte. Aufmerksamkeit, die der Band aus Manhattan für ihren sperrigen, ungestümen und sehr Bass- sowie Percussion-dominierten Sound nie zuteil wurde. Doch zurück zu Dennis Young. Der war nicht nur Bandmitglied, sondern hat auch viel Eigenes produziert. Unter anderem die drei Kassetten "Concepts" (1985), "Reflections" (1987) und "Quest" (1988). Sie sind gerade für die Musikarchäologen unter uns von besonderem Interesse und wurden dankenswerter Weise von Bureau B ausgegraben und auszugsweise zu einem Tonträger kombiniert. "Wave. Electronic Music 1984-1988" ist eine Verbeugung vor Klaus Schulze, Tim Blake, Larry Fast, Edgar Froese, Brian Eno und Cluster, mithin den Pionieren der elektronischen Musik. Wer es nicht besser weiß, würde die Entstehungszeit von Youngs Musik in den Siebzigern vermuten.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Psycho - Zavvi UK Exklusives Limited Edition St...
19,99 € *
zzgl. 1,49 € Versand

Die Sekretärin Marion Crane (Janet Leigh) träumt in Alfred Hitchcocks „Psycho“ von einem besseren Leben und fasst eines Tages die Gelegenheit einfach beim Schopf. Als sie von ihrem Chef gebeten wird, eine beträchtliche Summe auf die Bank zu bringen, wittert sie ihre große Chance und unterschlägt das Geld. Sie flieht mit dem Auto aus der Stadt und hofft, an einem anderen Ort ein besseres Leben beginnen zu können. Auf der Flucht wechselt Marion ihr Fahrzeug und gerät kurz darauf in einen heftigen Regenfall, so dass sie beschließt, in einem leicht abseits gelegenen Motel Rast zu machen und dort zu übernachten. Natürlich kann sie nicht erahnen, dass diese Entscheidung der größte Fehler ihres Lebens gewesen ist, denn mit dem Besitzer des Motels, Norman Bates (Anthony Perkins), stimmt etwas nicht. Der junge Mann ist ausgesprochen freundlich und zuvorkommend, doch er spricht auch viel von seiner Mutter und erscheint in dem ein oder anderen Augenblick ein wenig seltsam. Die erschöpfte Marion macht sich über ihre aktuelle Wohnsituation jedoch wenig Sorgen und stellt sich erst einmal unter die heiße Dusche... Inzwischen machen sich Marions Schwester Lila (Vera Miles) und ihr Chef große Sorgen um die junge Frau. Sie schicken den Privatdetektiv Milton Arbogast (Martin Balsam) auf die Suche nach Marion. Bald steht auch er vor den Toren von Bates Motel. Alfred Hitchcocks in schwarz-weiß gedrehter Thriller „Psycho“ gilt als Mutter aller Psychothriller und einer der größten Klassiker der Filmgeschichte. Anthony Perkins kehrte noch drei weitere Male als Psychopath Norman Bates auf die Leinwand zurück. BONUS FEATURES: The Making of Psycho In the Masters Shadow:Hitchcocks legacy Hitchcock/Truffaut Newsreel footage: The release of Psycho The Shower Scenes: With and without music The Shower Sequence:Storyboards by Saul Bass The Psycho Archives Poster and Psycho Ads Lobby Cards Behind the scenes photographs Publicity Shots Psycho Theatrical Trailer Psycho Re-release Trailers Alfred Hitchcock Presents Lamb to the Slaughter Feature Commentary With Stephen Rebello, author of Alfred Hichcock and the Making of Psycho. Psycho Sound

Anbieter: Zavvi
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
GTK-XB60 One Box Soundsystem 2-Wege EXTRA BASS ...
229,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kraftvollere Bässe mit EXTRA BASS(TM)Drücken Sie die EXTRA BASS-Taste, um Ihrer Musik eine Extradosis Bass zu verpassen.1 Durch die Verstärkung der Bässe erleben Sie einen satten und kraftvollen Sound. Aktivieren Sie diesen Modus einfach über die entsprechende Taste und lassen Sie sich vom bebenden Bass mitreißen.Eine noch hochwertigere BLUETOOTH® Übertragung dank LDAC(TM)LDAC(TM) ist eine Audiotechnologie von Sony, mit der Sie hochwertiges kabelloses Audio-Streaming per Bluetooth® genießen können. Dank der Übertragung der dreifachen Datenmenge wertet LDAC(TM) das Hörerlebnis für all Ihre Musik auf. Clear Audio+ bereichert Ihre MusikClearAudio+ von Sony passt Soundeinstellungen automatisch an und sorgt für ein bereicherndes Hörerlebnis. Durch die Expertise in digitalen Signalverarbeitungstechnologien optimiert ClearAudio+ Audioformate so, dass eine konstant klare und ausgezeichnete Soundqualität erzielt wird, egal, ob bei Filmen, Musik oder Spielen.Kabellose Party Chain über Bluetooth VerbindungGenießen Sie einen Song überall dank Wireless Party Chain. Schließen Sie bis zu 10 kompatible kabellose Lautsprecher per Bluetooth® an, und synchronisieren Sie Musik und Beleuchtung, sodass jeder zum gleichen Song tanzen kann.Automatische Wiederherstellung digitaler Musikdetails mit DSEESteigern Sie die Qualität Ihrer komprimierten Musikdateien. Ist ein Original-Musikmedium komprimiert, gehen die Hochfrequenz-Elemente, die Ihrer Lieblingsmusik Detail und satten Sound verleihen, verloren. Die Digital Sound Enhancement Engine (DSEE) stellt diese originalgetreu wieder her, um qualitativ hochwertigen Sound, der näher an die Original-CD-Aufzeichnung heranreicht, zu erzeugen.Ortsunabhängige Musikwiedergabe dank integriertem AkkuDie Party findet im Freien und ohne Stromanschluss statt? Der integrierte Akku übernimmt, sobald die Versorgung über die Steckdose endet. Die Wiedergabedauer beträgt bis zu 14 Stunden2 bzw. 3,5 Stunden bei maximaler Lautstärke3. Wenn Sie den Energiesparmodus aktivieren, wird die Lautstärke leicht reduziert, sodass eine Wiedergabezeit von 5 Stunden erreicht wird.Mehrere Lichtquellen sorgen für Party-AtmosphäreMehr Party-Flair mit LED-Lautsprecher-Beleuchtung wie im Club dank mehrerer Lichter. Stroboskoplichter um die Lautsprecher erzeugen mehrfarbige Muster von reinem Weiß bis Regenbogenfarben. Farbige Lautsprecherlichter erleuchten alles von hinten, und Stroboskoplichter sorgen für blinkende Lichteffekte wie im Club. Die Lichter erstrahlen im Rhythmus der Musik und passen sich der Stimmung und Atmosphäre der Musik an.Über den Mikrofoneingang können Sie auf der Party den Ton angebenWenn Sie die Moderation übernehmen möchten, brauchen Sie nur ein Mikrofon anzuschließen. Mit dem GTK-XB60 wird Ihre Stimme direkt eingemischt.Kompaktes Design für maximale MobilitätNehmen Sie den GTK-XB60 dank tragbaren Designs überall mit hin zum Feiern. Ob Sie mit Freunden zu Hause Musik hören oder die Party woanders steigen lassen - das kompakte Design mit integrierten Griffen sorgt für maximale Mobilität und praktischen Komfort.Passen Sie Ihre Einstellungen mit der Sony | Music Center App und Fiestable individuell anMit der Sony | Music Center App können Sie die Einstellungen für die Tanzfläche ganz leicht steuern. Über das Fiestable-Plug-in können Sie kabellos die Farbe der Lautsprecherbeleuchtung ändern oder DJ-Effekte aktivieren. Und all das geschieht dank der intuitiven Gestiksteuerung mit ein paar Handgelenkbewegungen. Darüber hinaus können Sie auch Ihre Smartphone-Playlisten auswählen und den nächsten Track vorbereiten, ohne am DJ-Pult zu stehen.Nahtlose Übertragung mit NFC und Bluetooth® TechnologieNFC(TM)- (Near Field Communication) und Bluetooth® Technologie machen Kabel und komplizierte Einrichtung überflüssig. Berühren Sie mit Ihrem NFC(TM)-fähigen Gerät einfach den Kopfhörer, um eine schnelle, nahtlose Verbindung herzustellen und Ihre Musiksammlung zu übertragen. Kein NFC(TM)? Kein Problem. Stellen Sie einfach eine Verbindung per Bluetooth® her und los gehts.USB-Anschluss für einfaches Anschließen und AbspielenÜber den USB-Anschluss können Sie USB-Geräte, Smartphones oder Tablets anschließen und alle Ihre digitalen Musiktitel wiedergeben. Da sowohl MP3, WMA und WAV unterstützt werden, können Sie der Party mit verschiedenen Wiedergabelisten einheizen.Audioein- und -ausgangÜber je einen Audioein- und -ausgang können Sie weitere AV-Geräte, wie z. B. einen Fernseher oder zusätzlichen Lautsprecher anschließen, um Ihrem Home Entertainment einen noch kraftvolleren Sound zu verleihen.Dank der multiplen Verbindungsmöglichkeiten kann die Musik von mehreren Leuten gesteuert werdenÜber Bluetooth® können gleichzeitig bis zu drei Smartphones mit dem GTK-XB60 gekoppelt werden. So können Sie und Ihre Freunde Titel aus Ihren Musikbibliotheken wiedergeben und die Songvielfalt vergrößern.Party Chain zur Erweiterung Ihres LautsprechersystemsVerstärken Sie Ihr Sound-System. Verbinden Sie mehrere Systeme per Audiokabel für eine noch höhere Klangleistung. Nutzen Sie ein Gerät als "Party-Host", und synchronisieren Sie die Musik mit den anderen Systemen.

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Samsung Samsung Stereo-HS,EO-HS1303, Klinke 3,5...
6,94 € *
zzgl. 5,00 € Versand

Das leichte, schlichte Design und die weichen Ohrstöpsel sorgen für Komfort und sind selbst bei längerer Benutzung nicht ermüdend oder störend.> Highlights- Ergonomisches und kompaktes Design - 2 Lautsprecher je Kopfhörer (Tief- und Hochtöner) - Kräftiger Bass und klare Höhen - Ausgeglichenes Klangbild im kompletten Frequenzspektrum - 3-Tasten-Bedienung (Lautstärke/Gesprächsannahme) - Dünnes und flaches Kabel reduziert das Verheddern > Headset / Kopfhörer- Headsettyp: Schnurgebunden- Hörtyp: Binaural- Übertragungskanäle: Stereo- Tragevariante In-Ear> Anschlüsse- 3,5 mm Klinke Ladeanschluss> Grundeigenschaften- Farbe: Weiß- Einfache Bedienung: Ja- Produkttyp: Headset> Lieferumfang- Samsung Stereo-HS,EO-HS1303, Klinke 3,5mm mit MicrophonKompatibel zu: GALAXY Music S6010; GALAXY Nexus I9250; GALAXY Nexus S NFC I9023; GALAXY Note 10.1 P6000; GALAXY Note 10.1 P6050; GALAXY Note 2 LTE N7105; GALAXY Note 2 N7100; GALAXY Note 3 LTE N9005; GALAXY Note 3 N9005; GALAXY Note 4 N910F; GALAXY Note Edge N915FY; GALAXY Note N7000; GALAXY Omnia W I8350; GALAXY Pocket Plus S5301; GALAXY Pocket S5300; GALAXY R I9103; GALAXY S Advance I9070; GALAXY S Duos S7562; GALAXY S Plus I9001; GALAXY S Super LCD I9003; GALAXY S Wifi 3.6 YP-GI1; GALAXY S Wifi 3.6 YP-GS1; GALAXY S Wifi 4.2 YP-G1; GALAXY S Wifi 5.0 YP-G70; GALAXY S2 I9100; GALAXY S2 LTE I9210; GALAXY S2 Plus I9105P; GALAXY S3 I9300; GALAXY S3 LTE I9305; GALAXY S3 Mini I8190; GALAXY S3 Mini I8200; GALAXY S4 Active I9295; GALAXY S4 Mini I9195; GALAXY S6 G920F; GALAXY Star 2 S5260; GALAXY Star 3

Anbieter: mcbuero
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Lordi - Killtectour 2020
34,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Niemand weiß genau, wie alt die finnischen Monster wirklich sind oder wie lange sie schon den Terror in den Herzen der Menschen auslösen.Offiziell wurden die Rock / Heavy Metal-Monster LORDI 1992 von dem Sänger,Songwriter, Visual Art Designer und Kostümdesigner Mr. Lordi gegründet. Die Bandhat tiefe finnische Wurzeln und stammt aus der Stadt Rovaniemi in Lappland. 2006feierten sie ihren internationalen Durchbruch mit dem Gewinn des Eurovision SongContest (?Hard Rock Hallelujah?). Sie sind die einzigen Gewinner Finnlands undhaben mehr Punkte als alle anderen Künstler in der Geschichte des Eurovision SongContest bis dahin gesammelt.Aber ist es möglich, dass dies nur eine blasse Fehlwahrnehmung unserer armen,kleinen, erbärmlichen Realität ist? Gibt es, wie unwahrscheinlich es auch sein mag,eine andere wahre Realität? Was wäre, wenn LORDI schon seit den frühen 70ernMusik gemacht hätte? Und was ist, wenn sie seitdem einen Hit nach dem anderenveröffentlichen und nun, fast 50 Jahre später, auf eine vollständige Sammlung vonSongs zurückblicken, die seitdem erfolgreich sind?Dies ist genau die Idee, die LORDI mit ihrem neuesten Studioalbum Killection feiertoder vielleicht ein passenderes Wort ausführt. Killection wird am 31. Januar überAFM Records / Soulfood Music veröffentlicht. Einmal mehr präsentiert uns HerrLordi, der Meister der Maskerade, eine seiner Ideen, absurd und genial zugleich, underfindet ein Konzept, das es in der Musikbranche noch nie gegeben hat: Killectionist eine Zusammenstellung Album, auf dem einfach steht, was wäre, wenn LORDIseit den frühen 70ern existiert. Es enthält all ihre imaginären Hit-Singles ausverschiedenen Epochen, die mit viel Liebe zum Detail unter Verwendungauthentischer Studios und Vintage-Technologie hergestellt wurden. So hätten siegeklungen, wenn LORDI damals Musik gemacht hätte und daher das Hit-Materialgehabt hätte, um diese Compilation jetzt zu veröffentlichen.So fasst es Herr Lordi selbst zusammen:Killection ist ein fiktives Zusammenstellungsalbum. Es enthält Songs, die LORDIzwischen Anfang der 70er und Mitte der 90er Jahre geschrieben hätte. DieCompilation enthält auch einen brandneuen Song aus dem Jahr 2019, denn das istirgendwie immer typisch für Compilations. Alles unklar jetzt? Ausgezeichnet! Weil LORDI das sehr, sehr ernst nimmt. Um diesefiktive Zusammenstellung so authentisch wie möglich zu machen, ist die Band mentaldurch die verschiedenen Jahrzehnte gereist, um jeden Track für die 70er, 80er und90er Jahre so authentisch wie möglich klingen zu lassen.Kein Zweifel, Killection, das zehnte Album in der Bandgeschichte, hat sich als dasaußergewöhnlichste und abwechslungsreichste Album herausgestellt. NebenRocksongs aus den frühen 70ern (Blow My Fuse) enthält die Platte eine DiscoSong von 1979 (Zombimbo) sowie einige typische Rockhymnen der 80er Jahre(Up To No Good, Cutterfly).In den 80ern hatte lyrisch alles mit Rebellion und Widerstand gegen die Autoritätenzu tun, erklärt Lordi seine Reise durch die Jahrzehnte der Musik. Alle Bands undKünstler erklärten, sie seien laut und rebellisch in ihren Songs. Natürlich haben wirdiese Botschaft auch in unseren Songs aus dieser Zeit verwendet. Neben den 10 von Lords verfassten Songs gibt es auch eine ganz besondereErgänzung zu Killection: Like A Bee To The Honey - ein Song, den der legendäreKISS-Frontmann Paul Stanley und Songwriting-Meister Jean Beauvoir geschriebenhaben (zB KISS, Bruce Springsteen, Ramones) Es ist eines der wenigen Songs, dievon Paul Stanley mitgeschrieben wurden und weder für eines seiner Alben noch füreine KISS-Platte verwendet werden vault seit den späten 80ern, und jetzt hat diesesLied seine Premiere bei Killection. Mr Lordi: Für eine Band, die ohne den Einflussvon KISS nicht existieren würde, ist dies eine große Ehre. Ganz zu schweigen voneinem Song aus den 80ern, den so gut wie kein Fan jemals zuvor gehört hat ... Aberes ist einfach umwerfend, der Künstler zu sein, der ihn den Menschen vorstellt.LORDI-Gitarrist Amen und Jean, die regelmäßig miteinander in Kontakt stehen,haben während einer Schreibsitzung in Helsinki angefangen, über den Song zusprechen. Jean dachte, dieser Song könnte gut zum Album passen, undoffensichtlich war die Band mehr als bereit dazu Das Lied enthält auch das allerersteSaxophon-Solo eines Lordi-Songs, das von der finnischen Rock-Ikone MichaelMonroe gespielt wird. Jean, Amen und Mr Lordi haben eine Reihe von Songszusammen geschrieben. Einer von ihnen ist Scream Demon Ist auch auf demAlbum.In dieser musikalischen Reise liefert Killection LORDI-typische Monster-HorrorTexte.Der lyrische Inhalt hat sich im Laufe der Jahre nicht geändert. LORDIs LineUp im Gegensatz dazu: Killection ist die Premiere für Hiisi, das neue Monster hinter dem Bass, das Ox ersetzt. Ox verließdie Band zu Beginn des Jahres. Hiisi stammt aus der finnischen Folklore und sieht aus wie eine gruselige Eidechse. In der finnischen Mythologie ist Hiisi ein böser Dämon, der in Gewässern und Wäldern lebt.Wenige Wochen nach der Veröffentlichung von Killection kriecht LORDI aus ihrenWäldern, um auf einer europaweiten Tournee auf die Straße zu gehen.Foto: Eero Kokko

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Lordi - Killtectour 2020
41,12 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Niemand weiß genau, wie alt die finnischen Monster wirklich sind oder wie lange sie schon den Terror in den Herzen der Menschen auslösen.Offiziell wurden die Rock / Heavy Metal-Monster LORDI 1992 von dem Sänger,Songwriter, Visual Art Designer und Kostümdesigner Mr. Lordi gegründet. Die Bandhat tiefe finnische Wurzeln und stammt aus der Stadt Rovaniemi in Lappland. 2006feierten sie ihren internationalen Durchbruch mit dem Gewinn des Eurovision SongContest (?Hard Rock Hallelujah?). Sie sind die einzigen Gewinner Finnlands undhaben mehr Punkte als alle anderen Künstler in der Geschichte des Eurovision SongContest bis dahin gesammelt.Aber ist es möglich, dass dies nur eine blasse Fehlwahrnehmung unserer armen,kleinen, erbärmlichen Realität ist? Gibt es, wie unwahrscheinlich es auch sein mag,eine andere wahre Realität? Was wäre, wenn LORDI schon seit den frühen 70ernMusik gemacht hätte? Und was ist, wenn sie seitdem einen Hit nach dem anderenveröffentlichen und nun, fast 50 Jahre später, auf eine vollständige Sammlung vonSongs zurückblicken, die seitdem erfolgreich sind?Dies ist genau die Idee, die LORDI mit ihrem neuesten Studioalbum Killection feiertoder vielleicht ein passenderes Wort ausführt. Killection wird am 31. Januar überAFM Records / Soulfood Music veröffentlicht. Einmal mehr präsentiert uns HerrLordi, der Meister der Maskerade, eine seiner Ideen, absurd und genial zugleich, underfindet ein Konzept, das es in der Musikbranche noch nie gegeben hat: Killectionist eine Zusammenstellung Album, auf dem einfach steht, was wäre, wenn LORDIseit den frühen 70ern existiert. Es enthält all ihre imaginären Hit-Singles ausverschiedenen Epochen, die mit viel Liebe zum Detail unter Verwendungauthentischer Studios und Vintage-Technologie hergestellt wurden. So hätten siegeklungen, wenn LORDI damals Musik gemacht hätte und daher das Hit-Materialgehabt hätte, um diese Compilation jetzt zu veröffentlichen.So fasst es Herr Lordi selbst zusammen:Killection ist ein fiktives Zusammenstellungsalbum. Es enthält Songs, die LORDIzwischen Anfang der 70er und Mitte der 90er Jahre geschrieben hätte. DieCompilation enthält auch einen brandneuen Song aus dem Jahr 2019, denn das istirgendwie immer typisch für Compilations. Alles unklar jetzt? Ausgezeichnet! Weil LORDI das sehr, sehr ernst nimmt. Um diesefiktive Zusammenstellung so authentisch wie möglich zu machen, ist die Band mentaldurch die verschiedenen Jahrzehnte gereist, um jeden Track für die 70er, 80er und90er Jahre so authentisch wie möglich klingen zu lassen.Kein Zweifel, Killection, das zehnte Album in der Bandgeschichte, hat sich als dasaußergewöhnlichste und abwechslungsreichste Album herausgestellt. NebenRocksongs aus den frühen 70ern (Blow My Fuse) enthält die Platte eine DiscoSong von 1979 (Zombimbo) sowie einige typische Rockhymnen der 80er Jahre(Up To No Good, Cutterfly).In den 80ern hatte lyrisch alles mit Rebellion und Widerstand gegen die Autoritätenzu tun, erklärt Lordi seine Reise durch die Jahrzehnte der Musik. Alle Bands undKünstler erklärten, sie seien laut und rebellisch in ihren Songs. Natürlich haben wirdiese Botschaft auch in unseren Songs aus dieser Zeit verwendet. Neben den 10 von Lords verfassten Songs gibt es auch eine ganz besondereErgänzung zu Killection: Like A Bee To The Honey - ein Song, den der legendäreKISS-Frontmann Paul Stanley und Songwriting-Meister Jean Beauvoir geschriebenhaben (zB KISS, Bruce Springsteen, Ramones) Es ist eines der wenigen Songs, dievon Paul Stanley mitgeschrieben wurden und weder für eines seiner Alben noch füreine KISS-Platte verwendet werden vault seit den späten 80ern, und jetzt hat diesesLied seine Premiere bei Killection. Mr Lordi: Für eine Band, die ohne den Einflussvon KISS nicht existieren würde, ist dies eine große Ehre. Ganz zu schweigen voneinem Song aus den 80ern, den so gut wie kein Fan jemals zuvor gehört hat ... Aberes ist einfach umwerfend, der Künstler zu sein, der ihn den Menschen vorstellt.LORDI-Gitarrist Amen und Jean, die regelmäßig miteinander in Kontakt stehen,haben während einer Schreibsitzung in Helsinki angefangen, über den Song zusprechen. Jean dachte, dieser Song könnte gut zum Album passen, undoffensichtlich war die Band mehr als bereit dazu Das Lied enthält auch das allerersteSaxophon-Solo eines Lordi-Songs, das von der finnischen Rock-Ikone MichaelMonroe gespielt wird. Jean, Amen und Mr Lordi haben eine Reihe von Songszusammen geschrieben. Einer von ihnen ist Scream Demon Ist auch auf demAlbum.In dieser musikalischen Reise liefert Killection LORDI-typische Monster-HorrorTexte.Der lyrische Inhalt hat sich im Laufe der Jahre nicht geändert. LORDIs LineUp im Gegensatz dazu: Killection ist die Premiere für Hiisi, das neue Monster hinter dem Bass, das Ox ersetzt. Ox verließdie Band zu Beginn des Jahres. Hiisi stammt aus der finnischen Folklore und sieht aus wie eine gruselige Eidechse. In der finnischen Mythologie ist Hiisi ein böser Dämon, der in Gewässern und Wäldern lebt.Wenige Wochen nach der Veröffentlichung von Killection kriecht LORDI aus ihrenWäldern, um auf einer europaweiten Tournee auf die Straße zu gehen.Foto: Eero Kokko

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Lordi - Killtectour 2020
29,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Niemand weiß genau, wie alt die finnischen Monster wirklich sind oder wie lange sie schon den Terror in den Herzen der Menschen auslösen.Offiziell wurden die Rock / Heavy Metal-Monster LORDI 1992 von dem Sänger,Songwriter, Visual Art Designer und Kostümdesigner Mr. Lordi gegründet. Die Bandhat tiefe finnische Wurzeln und stammt aus der Stadt Rovaniemi in Lappland. 2006feierten sie ihren internationalen Durchbruch mit dem Gewinn des Eurovision SongContest (?Hard Rock Hallelujah?). Sie sind die einzigen Gewinner Finnlands undhaben mehr Punkte als alle anderen Künstler in der Geschichte des Eurovision SongContest bis dahin gesammelt.Aber ist es möglich, dass dies nur eine blasse Fehlwahrnehmung unserer armen,kleinen, erbärmlichen Realität ist? Gibt es, wie unwahrscheinlich es auch sein mag,eine andere wahre Realität? Was wäre, wenn LORDI schon seit den frühen 70ernMusik gemacht hätte? Und was ist, wenn sie seitdem einen Hit nach dem anderenveröffentlichen und nun, fast 50 Jahre später, auf eine vollständige Sammlung vonSongs zurückblicken, die seitdem erfolgreich sind?Dies ist genau die Idee, die LORDI mit ihrem neuesten Studioalbum Killection feiertoder vielleicht ein passenderes Wort ausführt. Killection wird am 31. Januar überAFM Records / Soulfood Music veröffentlicht. Einmal mehr präsentiert uns HerrLordi, der Meister der Maskerade, eine seiner Ideen, absurd und genial zugleich, underfindet ein Konzept, das es in der Musikbranche noch nie gegeben hat: Killectionist eine Zusammenstellung Album, auf dem einfach steht, was wäre, wenn LORDIseit den frühen 70ern existiert. Es enthält all ihre imaginären Hit-Singles ausverschiedenen Epochen, die mit viel Liebe zum Detail unter Verwendungauthentischer Studios und Vintage-Technologie hergestellt wurden. So hätten siegeklungen, wenn LORDI damals Musik gemacht hätte und daher das Hit-Materialgehabt hätte, um diese Compilation jetzt zu veröffentlichen.So fasst es Herr Lordi selbst zusammen:Killection ist ein fiktives Zusammenstellungsalbum. Es enthält Songs, die LORDIzwischen Anfang der 70er und Mitte der 90er Jahre geschrieben hätte. DieCompilation enthält auch einen brandneuen Song aus dem Jahr 2019, denn das istirgendwie immer typisch für Compilations. Alles unklar jetzt? Ausgezeichnet! Weil LORDI das sehr, sehr ernst nimmt. Um diesefiktive Zusammenstellung so authentisch wie möglich zu machen, ist die Band mentaldurch die verschiedenen Jahrzehnte gereist, um jeden Track für die 70er, 80er und90er Jahre so authentisch wie möglich klingen zu lassen.Kein Zweifel, Killection, das zehnte Album in der Bandgeschichte, hat sich als dasaußergewöhnlichste und abwechslungsreichste Album herausgestellt. NebenRocksongs aus den frühen 70ern (Blow My Fuse) enthält die Platte eine DiscoSong von 1979 (Zombimbo) sowie einige typische Rockhymnen der 80er Jahre(Up To No Good, Cutterfly).In den 80ern hatte lyrisch alles mit Rebellion und Widerstand gegen die Autoritätenzu tun, erklärt Lordi seine Reise durch die Jahrzehnte der Musik. Alle Bands undKünstler erklärten, sie seien laut und rebellisch in ihren Songs. Natürlich haben wirdiese Botschaft auch in unseren Songs aus dieser Zeit verwendet. Neben den 10 von Lords verfassten Songs gibt es auch eine ganz besondereErgänzung zu Killection: Like A Bee To The Honey - ein Song, den der legendäreKISS-Frontmann Paul Stanley und Songwriting-Meister Jean Beauvoir geschriebenhaben (zB KISS, Bruce Springsteen, Ramones) Es ist eines der wenigen Songs, dievon Paul Stanley mitgeschrieben wurden und weder für eines seiner Alben noch füreine KISS-Platte verwendet werden vault seit den späten 80ern, und jetzt hat diesesLied seine Premiere bei Killection. Mr Lordi: Für eine Band, die ohne den Einflussvon KISS nicht existieren würde, ist dies eine große Ehre. Ganz zu schweigen voneinem Song aus den 80ern, den so gut wie kein Fan jemals zuvor gehört hat ... Aberes ist einfach umwerfend, der Künstler zu sein, der ihn den Menschen vorstellt.LORDI-Gitarrist Amen und Jean, die regelmäßig miteinander in Kontakt stehen,haben während einer Schreibsitzung in Helsinki angefangen, über den Song zusprechen. Jean dachte, dieser Song könnte gut zum Album passen, undoffensichtlich war die Band mehr als bereit dazu Das Lied enthält auch das allerersteSaxophon-Solo eines Lordi-Songs, das von der finnischen Rock-Ikone MichaelMonroe gespielt wird. Jean, Amen und Mr Lordi haben eine Reihe von Songszusammen geschrieben. Einer von ihnen ist Scream Demon Ist auch auf demAlbum.In dieser musikalischen Reise liefert Killection LORDI-typische Monster-HorrorTexte.Der lyrische Inhalt hat sich im Laufe der Jahre nicht geändert. LORDIs LineUp im Gegensatz dazu: Killection ist die Premiere für Hiisi, das neue Monster hinter dem Bass, das Ox ersetzt. Ox verließdie Band zu Beginn des Jahres. Hiisi stammt aus der finnischen Folklore und sieht aus wie eine gruselige Eidechse. In der finnischen Mythologie ist Hiisi ein böser Dämon, der in Gewässern und Wäldern lebt.Wenige Wochen nach der Veröffentlichung von Killection kriecht LORDI aus ihrenWäldern, um auf einer europaweiten Tournee auf die Straße zu gehen.Foto: Eero Kokko

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Lordi - Killtectour 2020
34,25 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Niemand weiß genau, wie alt die finnischen Monster wirklich sind oder wie lange sie schon den Terror in den Herzen der Menschen auslösen.Offiziell wurden die Rock / Heavy Metal-Monster LORDI 1992 von dem Sänger,Songwriter, Visual Art Designer und Kostümdesigner Mr. Lordi gegründet. Die Bandhat tiefe finnische Wurzeln und stammt aus der Stadt Rovaniemi in Lappland. 2006feierten sie ihren internationalen Durchbruch mit dem Gewinn des Eurovision SongContest (?Hard Rock Hallelujah?). Sie sind die einzigen Gewinner Finnlands undhaben mehr Punkte als alle anderen Künstler in der Geschichte des Eurovision SongContest bis dahin gesammelt.Aber ist es möglich, dass dies nur eine blasse Fehlwahrnehmung unserer armen,kleinen, erbärmlichen Realität ist? Gibt es, wie unwahrscheinlich es auch sein mag,eine andere wahre Realität? Was wäre, wenn LORDI schon seit den frühen 70ernMusik gemacht hätte? Und was ist, wenn sie seitdem einen Hit nach dem anderenveröffentlichen und nun, fast 50 Jahre später, auf eine vollständige Sammlung vonSongs zurückblicken, die seitdem erfolgreich sind?Dies ist genau die Idee, die LORDI mit ihrem neuesten Studioalbum Killection feiertoder vielleicht ein passenderes Wort ausführt. Killection wird am 31. Januar überAFM Records / Soulfood Music veröffentlicht. Einmal mehr präsentiert uns HerrLordi, der Meister der Maskerade, eine seiner Ideen, absurd und genial zugleich, underfindet ein Konzept, das es in der Musikbranche noch nie gegeben hat: Killectionist eine Zusammenstellung Album, auf dem einfach steht, was wäre, wenn LORDIseit den frühen 70ern existiert. Es enthält all ihre imaginären Hit-Singles ausverschiedenen Epochen, die mit viel Liebe zum Detail unter Verwendungauthentischer Studios und Vintage-Technologie hergestellt wurden. So hätten siegeklungen, wenn LORDI damals Musik gemacht hätte und daher das Hit-Materialgehabt hätte, um diese Compilation jetzt zu veröffentlichen.So fasst es Herr Lordi selbst zusammen:Killection ist ein fiktives Zusammenstellungsalbum. Es enthält Songs, die LORDIzwischen Anfang der 70er und Mitte der 90er Jahre geschrieben hätte. DieCompilation enthält auch einen brandneuen Song aus dem Jahr 2019, denn das istirgendwie immer typisch für Compilations. Alles unklar jetzt? Ausgezeichnet! Weil LORDI das sehr, sehr ernst nimmt. Um diesefiktive Zusammenstellung so authentisch wie möglich zu machen, ist die Band mentaldurch die verschiedenen Jahrzehnte gereist, um jeden Track für die 70er, 80er und90er Jahre so authentisch wie möglich klingen zu lassen.Kein Zweifel, Killection, das zehnte Album in der Bandgeschichte, hat sich als dasaußergewöhnlichste und abwechslungsreichste Album herausgestellt. NebenRocksongs aus den frühen 70ern (Blow My Fuse) enthält die Platte eine DiscoSong von 1979 (Zombimbo) sowie einige typische Rockhymnen der 80er Jahre(Up To No Good, Cutterfly).In den 80ern hatte lyrisch alles mit Rebellion und Widerstand gegen die Autoritätenzu tun, erklärt Lordi seine Reise durch die Jahrzehnte der Musik. Alle Bands undKünstler erklärten, sie seien laut und rebellisch in ihren Songs. Natürlich haben wirdiese Botschaft auch in unseren Songs aus dieser Zeit verwendet. Neben den 10 von Lords verfassten Songs gibt es auch eine ganz besondereErgänzung zu Killection: Like A Bee To The Honey - ein Song, den der legendäreKISS-Frontmann Paul Stanley und Songwriting-Meister Jean Beauvoir geschriebenhaben (zB KISS, Bruce Springsteen, Ramones) Es ist eines der wenigen Songs, dievon Paul Stanley mitgeschrieben wurden und weder für eines seiner Alben noch füreine KISS-Platte verwendet werden vault seit den späten 80ern, und jetzt hat diesesLied seine Premiere bei Killection. Mr Lordi: Für eine Band, die ohne den Einflussvon KISS nicht existieren würde, ist dies eine große Ehre. Ganz zu schweigen voneinem Song aus den 80ern, den so gut wie kein Fan jemals zuvor gehört hat ... Aberes ist einfach umwerfend, der Künstler zu sein, der ihn den Menschen vorstellt.LORDI-Gitarrist Amen und Jean, die regelmäßig miteinander in Kontakt stehen,haben während einer Schreibsitzung in Helsinki angefangen, über den Song zusprechen. Jean dachte, dieser Song könnte gut zum Album passen, undoffensichtlich war die Band mehr als bereit dazu Das Lied enthält auch das allerersteSaxophon-Solo eines Lordi-Songs, das von der finnischen Rock-Ikone MichaelMonroe gespielt wird. Jean, Amen und Mr Lordi haben eine Reihe von Songszusammen geschrieben. Einer von ihnen ist Scream Demon Ist auch auf demAlbum.In dieser musikalischen Reise liefert Killection LORDI-typische Monster-HorrorTexte.Der lyrische Inhalt hat sich im Laufe der Jahre nicht geändert. LORDIs LineUp im Gegensatz dazu: Killection ist die Premiere für Hiisi, das neue Monster hinter dem Bass, das Ox ersetzt. Ox verließdie Band zu Beginn des Jahres. Hiisi stammt aus der finnischen Folklore und sieht aus wie eine gruselige Eidechse. In der finnischen Mythologie ist Hiisi ein böser Dämon, der in Gewässern und Wäldern lebt.Wenige Wochen nach der Veröffentlichung von Killection kriecht LORDI aus ihrenWäldern, um auf einer europaweiten Tournee auf die Straße zu gehen.Foto: Eero Kokko

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot