Angebote zu "Notes" (114 Treffer)

Kategorien

Shops

Bayan Audio Soundbook Go Portable Wireless Blue...
23,99 € *
zzgl. 3,49 € Versand

Soundbook GO is our ultra compact wireless speaker that is designed to help you enjoy expansive sound wherever you travel. It can be connected simply in seconds via Bluetooth or NFC and its design and dimensions make it perfect for slipping in a bag or suitcase so you can enjoy your music anywhere for up to nine hours Designed with added bass, Soundbook GO produces a rich, balanced sound whether you're enjoying dance tracks at a beach party or acoustic tracks at a summer picnic. Available in four contemporary colours, Soundbook GO is the perfect travel companion to help you experience your music wherever you are. Enjoy up to 9 hours of wireless music Simple pairing in seconds with Smart Bluetooth v4.0 Dynamic bass NFC connection for super quick pairing with a supported Smartphone or tablet Ultra compact at 480g Micro USB to charge directly from a laptop or most Smartphone chargers Encased in an anti-slip, travel friendly smart cover - turns on when opened, off when closed Available in Black, Red, Blue or White Built in microphone for hands-free conference calling Portability Soundbook GO has an anti-slip, travel friendly smart cover for added protection and also conveniently switches the product on when opened and off automatically when closed, saving battery life when out and about. The compact size and weight makes Soundbook GO perfect for slipping into a bag, so music can be enjoyed anywhere, and the built in microphone allows you to answer your phone if a call comes in, so you wont miss any calls from your friends whilst you're enjoying your music. Design Soundbook GO has the clean, contemporary design which all Bayan Audio products offer and the one-touch auto pairing from any NFC-enabled device makes connecting to Soundbook GO fast and simple so you can enjoy your music more quickly. The protective anti-slip smart cover automatically turns the Soundbook GO on or off when opened or closed and it is available in four contemporary colours. Sound Soundbook GO defies its lightweight size with a remarkable 15W stereo power, achieving a subtle balance between a smooth, defined bass, pronounced vocal range and detailed high crisp notes. Amplifier Power Output - 15W Stereo Drive Units - 2 x 1 long throw neodymium, 1 x 2 passive bass radiator Frequency Range - 70Hz to 20 kHz THD (total harmonic distortion) - Power input voltage - 5V 1A micro USB Bluetooth - Bluetooth a2dp music profile with hands free profile Battery Life - >9 hours Inputs - 3.5mm AUX audio jack input, Bluetooth 4.0 (built in), Microphone (built-in) for hands free calling Auto Connect / Pairing - One touch connect and disconnect with Bluetooth 4.0 or integrated NFC Dimensions - 160mm wide, 88mm tall, 40mm deep Net Weight - 480g

Anbieter: Sowaswillichauch
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Clarke, A: Biographical Dictionary of Fiddlers,...
24,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.01.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: A Biographical Dictionary of Fiddlers, Including Performers on the Violoncello and Double Bass ... Containing a Sketch of Their Artistic Career. Together With Notes of Their Compositions, Autor: Clarke, A. Mason, Verlag: HardPress Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: MUSIC // Musical Instruments // Strings, Rubrik: Instrumentenkunde, Seiten: 396, Informationen: Paperback, Gewicht: 572 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Rocksmith 2014 Edition - Remastered Steam Key G...
7,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Connect your electric guitar into a system and play every day getting better and better!Learn all fret positions, scales, and chords. The game tracks your progress so you can see yourself growing. Imagine having a seasoned, old guitar teacher ready to turn on at any given moment to instill you with all of their wisdom. Learn advanced techniques like harmonics, tapping. As you progress, things improve. The game impressively scales the difficulty level. At first, try playing a song with its very effortless version. Play only some of all notes and if you’ll do it perfectly, the game will notice it right away. The next time around the easy section will be cranked up in complexity while the parts you may have flubbed will stick to basics. Rocksmith 2014 is filled with a variety of play styles so every single guitar player will find something interesting to learn.Play games & your favourite songsRocksmith 2014 Edition features a variety of games that will teach you different guitar skills. Learn the guitar basics by playing hilarious mini-games and feel proud of yourself as you progress. There are scale games, harmonic games, chord games and so much more. But that’s not even highlighting the absolute best feature of the game - songs! Nothing is better than playing your favourite songs. Learning the guitar by playing them and tracking the progress will give you tons of fun and entertainment. Rocksmith 2014 Edition perfectly detects all notes and chords from the guitar as you play them.Work hard with the lessonsLearning theory and technique is not as exciting as playing along with licensed music but is necessary to master all guitar skills. Discover the effective learning tools that serve to make playing your favourite songs even more enjoyable. The early lessons can feel like a waste of time for experienced players but they progress quickly to more complex topics. Unless you’re entering as an expert already, you’ll find plenty of lessons that will test your skill.The session modeJam with the virtual band and practice sweet solos and riffs. The session mode allows you to create a custom band with your favourite instruments and then jam with it. Build a band that includes drums, bass guitar, piano, and rhythm guitar and play a freestyle to various cool backgrounds. Choose the root note, scales that you want to practice, tempo, and the type of groove. The band will play accordingly to your style of playing. If you want to play the guitar, you owe it to yourself to pick up this game because it’s not just a game.Easily find your favourite songsSort all songs by title, artist, tuning, or search songs by typing keywords, title or artist.You can also filter songs by favourites or song lists. Song lists are the new expansion of the favourites list. There are 4 of them and you can use them as a filter and you can also use them as a non-stop play. Shuffle your songs by tuning so you no longer have to retune your guitar in a session. You can also play the song list which gives you to set up different routines like maybe you want to play all metal or all soft songs. Shuffle the paths so you can play the lead guitar, rhythm guitar or lead and rhythm with alternate arrangements mixed in.Riff repeaterChoose a small region of a song to slowly repeat if you need more practice. Easily adjust the speed, the number of repeats and everything that will make you better at playing a particular fragment of a song.Design your own toneRocksmith 2014 edition features a variety of virtual amps, that let you customize your toneand use your console as an amplifier combo. Each amp includes 6 different tone options.You can also pick up some pedals, that will provide you your favourite guitar effects. Choose between overdrives, fuzzes, delays, and choruses.

Anbieter: G2A
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Psycho (1960): 50th Anniversary Limited Edition...
28,99 € *
zzgl. 1,49 € Versand

Hailed as one of the most influential suspense movies of its time, Alfred Hitchcock’s Psycho had a profound effect on how future filmmakers made movies and shaped audience expectations for generations to come. To celebrate the 50th Anniversary of one of Universal Studios’ most treasured and prestigious films, Psycho will debut for the first time ever on Blu-ray Hi-Def. Meticulously restored for perfect digital picture and the purest DTS HD 5.1 digital sound, the Psycho 50th Anniversary Edition takes audiences on a thrilling journey as an unsuspecting victim (Janet Leigh, The Manchurian Candidate, Bye Bye Birdie) visits the Bates Motel and falls prey to one of the silver screen’s most notorious psychopaths – Norman Bates (Anthony Perkins, Murder on the Orient Express, Les Miserables). Featuring one of the most iconic scenes in film history – the infamous “shower scene” – Psycho continues to terrify audiences today as much as it did half a century ago. Special Features: 20-page 'Making of Psycho' booklet Psycho Sound: A never-before-seen piece that looks at the re-mastering process required to create a 5.1 mix from the original mono elements using Audionamix technology. The Shower Scene: A look at the impact of music on the infamous shower scene. The Making of Psycho: A feature-length documentary on Hitchcock's most shocking film. In the Master's Shadow - Hitchcock's Legacy: Some of Hollywood's top filmmakers discuss Hitchcock's influence and why his movies continue to thrill audiences. Hitchcock/Truffaut Interviews: Excerpts from a 1962 audio interview with Alfred Hitchcock. Feature-length audio commentary with Stephen Rebello (Author of Alfred Hitchcock and the making of Psycho ) Vintage newsreel on the unique policy Alfred Hitchcock insisted upon for the release of the film. Storyboards by Saul Bass Production Notes The Psycho Archives Posters And Psycho Ads Lobby Cards: View a gallery of promotional lobby cards from the film's theatrical campaign. Behind-The-Scenes Photographs Theatrical Trailer Re-Release Trailers

Anbieter: Zavvi
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
The 1975
50,15 € *
zzgl. 5,95 € Versand

The 1975 aus Manchester besitzen eine seltene Gabe: Sie schreiben anspruchsvolle Songs, aber mit ausgeprägtem Hit-Potenzial. Damit gelang ihnen, was gerade in der britischen Medienwelt eher selten ist: Sie sind ebenso Massenphänomen wie Kritikerliebling. Diesem Umstand verdankt die Band einen kometenhaften Aufstieg. Alle drei bislang erschienenen Alben stiegen sofort an die Spitze der UK-Charts, und sogar die Spitzenposition der US-Billboard Charts konnte geknackt werden. Am 21. Februar 2020 wird die Band ihr viertes Album ?Notes on a Conditional Form? veröffentlichen und gleich im Anschluss auf Tournee gehen. In diesem Rahmen kommen The 1975 zwischen dem 19. und 26. März für vier Konzerte in München, Düsseldorf, Frankfurt und Berlin nach Deutschland. Die Historie von The 1975 verzeichnet zwei unterschiedliche Phasen. Die erste beginnt bereits 2002, als sich aus den vier Schulfreunden Matthew Healy (Gesang, Gitarre), Adam Hann (Gitarre), Ross Macdonald (Bass) und George Daniel (Schlagzeug) eine Schülercombo gründet, die zunächst eine beachtliche Vielzahl an unterschiedlichen Genres ausprobiert. Konzertbesucher dieser frühen Zeit erinnern sich, dass The 1975 damals auf fast jedem Konzert anders geklungen haben ? zwischen US- RnB und Garage-Punk scheint es kaum einen Stil zu geben, den sie als Bandsound nicht einmal ausprobiert hätten. Zehn Jahre lang arbeiten die vier an der Manifestation ihres ureigenen Sounds. Dieser lange Vorlauf erklärt, warum die Band in der Gegenwart derart selbstverständlich zwischen Indie und Pop, Synthie-Sounds und rauen Gitarren, anspruchsvollem Songwriting und großer Hymnenhaftigkeit changiert.Seit Veröffentlichung ihrer ersten EP ?Facedown? im Jahr 2012 nimmt die zweite Phase ihren Lauf: Ihr Aufstieg zu Indie-Pop-Weltstars, denen die Kritik nachsagt, wie kaum eine zweite Band den gegenwärtigen Zeitgeist einzufangen. Es gibt kaum ein Lied von The 1975, das nicht auf die eine oder andere Weise gesellschaftliche Themen aufgreift. The 1975 sind damit zwar keine politische Band im klassischen Sinne, für eine Formation mit einem derart großen Hitpotenzial besitzen sie aber dennoch eine ausgeprägte gesellschaftliche Ader, die zur wichtigen Bedeutungsebene wird. Auf die erste EP folgen innerhalb weniger Monate mit ?Sex? und ?Music for Cars? noch zwei weitere, sowie 2013 dann das selbstbetitelte Debütalbum; dies genügt, um in Großbritannien einen Hype auszulösen, wie man ihn seit dem Aufstieg von The Libertines nicht mehr erlebt hat. Vom Feuilleton bis zum Hit-Radio sind sich alle einig: The 1975 sind die Band der Gegenwart.2016 und 2018 veröffentlichen sie mit ?I Like It When You Sleep, for You Are So Beautiful Yet So Unaware of It? und ?A Brief Inquiry into Online Relationships? zwei weitere Longplayer, die beide in England an die Spitze und in den USA in die Top 5 steigen. Dazwischen tourt die Band ohne Unterlass. Und so wird es wohl vorerst auch weiter gehen, denn das kommende Album ? inhaltlich wohl ein Sequel zum Vorgänger ? ist fertig gestellt und die Tour dazu bestätigt. Im März 2020 werden München, Düsseldorf, Frankfurt und Berlin live erleben können, dass The 1975 schon wieder eine ganze Reihe neuer Hits und Fan-Favoriten abgeliefert haben.Foto: Primary_Talent_International

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
The 1975
50,15 € *
zzgl. 5,95 € Versand

The 1975 aus Manchester besitzen eine seltene Gabe: Sie schreiben anspruchsvolle Songs, aber mit ausgeprägtem Hit-Potenzial. Damit gelang ihnen, was gerade in der britischen Medienwelt eher selten ist: Sie sind ebenso Massenphänomen wie Kritikerliebling. Diesem Umstand verdankt die Band einen kometenhaften Aufstieg. Alle drei bislang erschienenen Alben stiegen sofort an die Spitze der UK-Charts, und sogar die Spitzenposition der US-Billboard Charts konnte geknackt werden. Am 21. Februar 2020 wird die Band ihr viertes Album ?Notes on a Conditional Form? veröffentlichen und gleich im Anschluss auf Tournee gehen. In diesem Rahmen kommen The 1975 zwischen dem 19. und 26. März für vier Konzerte in München, Düsseldorf, Frankfurt und Berlin nach Deutschland. Die Historie von The 1975 verzeichnet zwei unterschiedliche Phasen. Die erste beginnt bereits 2002, als sich aus den vier Schulfreunden Matthew Healy (Gesang, Gitarre), Adam Hann (Gitarre), Ross Macdonald (Bass) und George Daniel (Schlagzeug) eine Schülercombo gründet, die zunächst eine beachtliche Vielzahl an unterschiedlichen Genres ausprobiert. Konzertbesucher dieser frühen Zeit erinnern sich, dass The 1975 damals auf fast jedem Konzert anders geklungen haben ? zwischen US- RnB und Garage-Punk scheint es kaum einen Stil zu geben, den sie als Bandsound nicht einmal ausprobiert hätten. Zehn Jahre lang arbeiten die vier an der Manifestation ihres ureigenen Sounds. Dieser lange Vorlauf erklärt, warum die Band in der Gegenwart derart selbstverständlich zwischen Indie und Pop, Synthie-Sounds und rauen Gitarren, anspruchsvollem Songwriting und großer Hymnenhaftigkeit changiert.Seit Veröffentlichung ihrer ersten EP ?Facedown? im Jahr 2012 nimmt die zweite Phase ihren Lauf: Ihr Aufstieg zu Indie-Pop-Weltstars, denen die Kritik nachsagt, wie kaum eine zweite Band den gegenwärtigen Zeitgeist einzufangen. Es gibt kaum ein Lied von The 1975, das nicht auf die eine oder andere Weise gesellschaftliche Themen aufgreift. The 1975 sind damit zwar keine politische Band im klassischen Sinne, für eine Formation mit einem derart großen Hitpotenzial besitzen sie aber dennoch eine ausgeprägte gesellschaftliche Ader, die zur wichtigen Bedeutungsebene wird. Auf die erste EP folgen innerhalb weniger Monate mit ?Sex? und ?Music for Cars? noch zwei weitere, sowie 2013 dann das selbstbetitelte Debütalbum; dies genügt, um in Großbritannien einen Hype auszulösen, wie man ihn seit dem Aufstieg von The Libertines nicht mehr erlebt hat. Vom Feuilleton bis zum Hit-Radio sind sich alle einig: The 1975 sind die Band der Gegenwart.2016 und 2018 veröffentlichen sie mit ?I Like It When You Sleep, for You Are So Beautiful Yet So Unaware of It? und ?A Brief Inquiry into Online Relationships? zwei weitere Longplayer, die beide in England an die Spitze und in den USA in die Top 5 steigen. Dazwischen tourt die Band ohne Unterlass. Und so wird es wohl vorerst auch weiter gehen, denn das kommende Album ? inhaltlich wohl ein Sequel zum Vorgänger ? ist fertig gestellt und die Tour dazu bestätigt. Im März 2020 werden München, Düsseldorf, Frankfurt und Berlin live erleben können, dass The 1975 schon wieder eine ganze Reihe neuer Hits und Fan-Favoriten abgeliefert haben.Foto: Primary_Talent_International

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
The 1975
51,55 € *
zzgl. 5,95 € Versand

The 1975 aus Manchester besitzen eine seltene Gabe: Sie schreiben anspruchsvolle Songs, aber mit ausgeprägtem Hit-Potenzial. Damit gelang ihnen, was gerade in der britischen Medienwelt eher selten ist: Sie sind ebenso Massenphänomen wie Kritikerliebling. Diesem Umstand verdankt die Band einen kometenhaften Aufstieg. Alle drei bislang erschienenen Alben stiegen sofort an die Spitze der UK-Charts, und sogar die Spitzenposition der US-Billboard Charts konnte geknackt werden. Am 21. Februar 2020 wird die Band ihr viertes Album ?Notes on a Conditional Form? veröffentlichen und gleich im Anschluss auf Tournee gehen. In diesem Rahmen kommen The 1975 zwischen dem 19. und 26. März für vier Konzerte in München, Düsseldorf, Frankfurt und Berlin nach Deutschland. Die Historie von The 1975 verzeichnet zwei unterschiedliche Phasen. Die erste beginnt bereits 2002, als sich aus den vier Schulfreunden Matthew Healy (Gesang, Gitarre), Adam Hann (Gitarre), Ross Macdonald (Bass) und George Daniel (Schlagzeug) eine Schülercombo gründet, die zunächst eine beachtliche Vielzahl an unterschiedlichen Genres ausprobiert. Konzertbesucher dieser frühen Zeit erinnern sich, dass The 1975 damals auf fast jedem Konzert anders geklungen haben ? zwischen US- RnB und Garage-Punk scheint es kaum einen Stil zu geben, den sie als Bandsound nicht einmal ausprobiert hätten. Zehn Jahre lang arbeiten die vier an der Manifestation ihres ureigenen Sounds. Dieser lange Vorlauf erklärt, warum die Band in der Gegenwart derart selbstverständlich zwischen Indie und Pop, Synthie-Sounds und rauen Gitarren, anspruchsvollem Songwriting und großer Hymnenhaftigkeit changiert.Seit Veröffentlichung ihrer ersten EP ?Facedown? im Jahr 2012 nimmt die zweite Phase ihren Lauf: Ihr Aufstieg zu Indie-Pop-Weltstars, denen die Kritik nachsagt, wie kaum eine zweite Band den gegenwärtigen Zeitgeist einzufangen. Es gibt kaum ein Lied von The 1975, das nicht auf die eine oder andere Weise gesellschaftliche Themen aufgreift. The 1975 sind damit zwar keine politische Band im klassischen Sinne, für eine Formation mit einem derart großen Hitpotenzial besitzen sie aber dennoch eine ausgeprägte gesellschaftliche Ader, die zur wichtigen Bedeutungsebene wird. Auf die erste EP folgen innerhalb weniger Monate mit ?Sex? und ?Music for Cars? noch zwei weitere, sowie 2013 dann das selbstbetitelte Debütalbum; dies genügt, um in Großbritannien einen Hype auszulösen, wie man ihn seit dem Aufstieg von The Libertines nicht mehr erlebt hat. Vom Feuilleton bis zum Hit-Radio sind sich alle einig: The 1975 sind die Band der Gegenwart.2016 und 2018 veröffentlichen sie mit ?I Like It When You Sleep, for You Are So Beautiful Yet So Unaware of It? und ?A Brief Inquiry into Online Relationships? zwei weitere Longplayer, die beide in England an die Spitze und in den USA in die Top 5 steigen. Dazwischen tourt die Band ohne Unterlass. Und so wird es wohl vorerst auch weiter gehen, denn das kommende Album ? inhaltlich wohl ein Sequel zum Vorgänger ? ist fertig gestellt und die Tour dazu bestätigt. Im März 2020 werden München, Düsseldorf, Frankfurt und Berlin live erleben können, dass The 1975 schon wieder eine ganze Reihe neuer Hits und Fan-Favoriten abgeliefert haben.Foto: Primary_Talent_International

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
The 1975
50,15 € *
zzgl. 5,95 € Versand

The 1975 aus Manchester besitzen eine seltene Gabe: Sie schreiben anspruchsvolle Songs, aber mit ausgeprägtem Hit-Potenzial. Damit gelang ihnen, was gerade in der britischen Medienwelt eher selten ist: Sie sind ebenso Massenphänomen wie Kritikerliebling. Diesem Umstand verdankt die Band einen kometenhaften Aufstieg. Alle drei bislang erschienenen Alben stiegen sofort an die Spitze der UK-Charts, und sogar die Spitzenposition der US-Billboard Charts konnte geknackt werden. Am 21. Februar 2020 wird die Band ihr viertes Album ?Notes on a Conditional Form? veröffentlichen und gleich im Anschluss auf Tournee gehen. In diesem Rahmen kommen The 1975 zwischen dem 19. und 26. März für vier Konzerte in München, Düsseldorf, Frankfurt und Berlin nach Deutschland. Die Historie von The 1975 verzeichnet zwei unterschiedliche Phasen. Die erste beginnt bereits 2002, als sich aus den vier Schulfreunden Matthew Healy (Gesang, Gitarre), Adam Hann (Gitarre), Ross Macdonald (Bass) und George Daniel (Schlagzeug) eine Schülercombo gründet, die zunächst eine beachtliche Vielzahl an unterschiedlichen Genres ausprobiert. Konzertbesucher dieser frühen Zeit erinnern sich, dass The 1975 damals auf fast jedem Konzert anders geklungen haben ? zwischen US- RnB und Garage-Punk scheint es kaum einen Stil zu geben, den sie als Bandsound nicht einmal ausprobiert hätten. Zehn Jahre lang arbeiten die vier an der Manifestation ihres ureigenen Sounds. Dieser lange Vorlauf erklärt, warum die Band in der Gegenwart derart selbstverständlich zwischen Indie und Pop, Synthie-Sounds und rauen Gitarren, anspruchsvollem Songwriting und großer Hymnenhaftigkeit changiert.Seit Veröffentlichung ihrer ersten EP ?Facedown? im Jahr 2012 nimmt die zweite Phase ihren Lauf: Ihr Aufstieg zu Indie-Pop-Weltstars, denen die Kritik nachsagt, wie kaum eine zweite Band den gegenwärtigen Zeitgeist einzufangen. Es gibt kaum ein Lied von The 1975, das nicht auf die eine oder andere Weise gesellschaftliche Themen aufgreift. The 1975 sind damit zwar keine politische Band im klassischen Sinne, für eine Formation mit einem derart großen Hitpotenzial besitzen sie aber dennoch eine ausgeprägte gesellschaftliche Ader, die zur wichtigen Bedeutungsebene wird. Auf die erste EP folgen innerhalb weniger Monate mit ?Sex? und ?Music for Cars? noch zwei weitere, sowie 2013 dann das selbstbetitelte Debütalbum; dies genügt, um in Großbritannien einen Hype auszulösen, wie man ihn seit dem Aufstieg von The Libertines nicht mehr erlebt hat. Vom Feuilleton bis zum Hit-Radio sind sich alle einig: The 1975 sind die Band der Gegenwart.2016 und 2018 veröffentlichen sie mit ?I Like It When You Sleep, for You Are So Beautiful Yet So Unaware of It? und ?A Brief Inquiry into Online Relationships? zwei weitere Longplayer, die beide in England an die Spitze und in den USA in die Top 5 steigen. Dazwischen tourt die Band ohne Unterlass. Und so wird es wohl vorerst auch weiter gehen, denn das kommende Album ? inhaltlich wohl ein Sequel zum Vorgänger ? ist fertig gestellt und die Tour dazu bestätigt. Im März 2020 werden München, Düsseldorf, Frankfurt und Berlin live erleben können, dass The 1975 schon wieder eine ganze Reihe neuer Hits und Fan-Favoriten abgeliefert haben.Foto: Primary_Talent_International

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
The 1975
46,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

The 1975 aus Manchester besitzen eine seltene Gabe: Sie schreiben anspruchsvolle Songs, aber mit ausgeprägtem Hit-Potenzial. Damit gelang ihnen, was gerade in der britischen Medienwelt eher selten ist: Sie sind ebenso Massenphänomen wie Kritikerliebling. Diesem Umstand verdankt die Band einen kometenhaften Aufstieg. Alle drei bislang erschienenen Alben stiegen sofort an die Spitze der UK-Charts, und sogar die Spitzenposition der US-Billboard Charts konnte geknackt werden. Am 21. Februar 2020 wird die Band ihr viertes Album ?Notes on a Conditional Form? veröffentlichen und gleich im Anschluss auf Tournee gehen. In diesem Rahmen kommen The 1975 zwischen dem 19. und 26. März für vier Konzerte in München, Düsseldorf, Frankfurt und Berlin nach Deutschland. Die Historie von The 1975 verzeichnet zwei unterschiedliche Phasen. Die erste beginnt bereits 2002, als sich aus den vier Schulfreunden Matthew Healy (Gesang, Gitarre), Adam Hann (Gitarre), Ross Macdonald (Bass) und George Daniel (Schlagzeug) eine Schülercombo gründet, die zunächst eine beachtliche Vielzahl an unterschiedlichen Genres ausprobiert. Konzertbesucher dieser frühen Zeit erinnern sich, dass The 1975 damals auf fast jedem Konzert anders geklungen haben ? zwischen US- RnB und Garage-Punk scheint es kaum einen Stil zu geben, den sie als Bandsound nicht einmal ausprobiert hätten. Zehn Jahre lang arbeiten die vier an der Manifestation ihres ureigenen Sounds. Dieser lange Vorlauf erklärt, warum die Band in der Gegenwart derart selbstverständlich zwischen Indie und Pop, Synthie-Sounds und rauen Gitarren, anspruchsvollem Songwriting und großer Hymnenhaftigkeit changiert.Seit Veröffentlichung ihrer ersten EP ?Facedown? im Jahr 2012 nimmt die zweite Phase ihren Lauf: Ihr Aufstieg zu Indie-Pop-Weltstars, denen die Kritik nachsagt, wie kaum eine zweite Band den gegenwärtigen Zeitgeist einzufangen. Es gibt kaum ein Lied von The 1975, das nicht auf die eine oder andere Weise gesellschaftliche Themen aufgreift. The 1975 sind damit zwar keine politische Band im klassischen Sinne, für eine Formation mit einem derart großen Hitpotenzial besitzen sie aber dennoch eine ausgeprägte gesellschaftliche Ader, die zur wichtigen Bedeutungsebene wird. Auf die erste EP folgen innerhalb weniger Monate mit ?Sex? und ?Music for Cars? noch zwei weitere, sowie 2013 dann das selbstbetitelte Debütalbum; dies genügt, um in Großbritannien einen Hype auszulösen, wie man ihn seit dem Aufstieg von The Libertines nicht mehr erlebt hat. Vom Feuilleton bis zum Hit-Radio sind sich alle einig: The 1975 sind die Band der Gegenwart.2016 und 2018 veröffentlichen sie mit ?I Like It When You Sleep, for You Are So Beautiful Yet So Unaware of It? und ?A Brief Inquiry into Online Relationships? zwei weitere Longplayer, die beide in England an die Spitze und in den USA in die Top 5 steigen. Dazwischen tourt die Band ohne Unterlass. Und so wird es wohl vorerst auch weiter gehen, denn das kommende Album ? inhaltlich wohl ein Sequel zum Vorgänger ? ist fertig gestellt und die Tour dazu bestätigt. Im März 2020 werden München, Düsseldorf, Frankfurt und Berlin live erleben können, dass The 1975 schon wieder eine ganze Reihe neuer Hits und Fan-Favoriten abgeliefert haben.Foto: Primary_Talent_International

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot