Angebote zu "International" (85 Treffer)

Kategorien

Shops

Alex Henry Foster and the long shadows - Reflec...
14,96 € *
zzgl. 5,95 € Versand

ALEX HENRY FOSTER (AHF; Foster) ist ein kanadischer Musiker, Singer-Songwriter, Autor, Produzent und Komponist, bekannt als Frontmann der Juno Awards-nominierten Post-Rock / Noise Band Your Favorite Enemies (YFE). Mit seiner Band ?the long shadows? kreiert er auf der Bühne intensive und brachiale Soundwelten in Kombination mit tiefgehenden Texten, die jeden in ihren Bann ziehen. FOSTER ist nicht nur ein ausdruckstarker Performer, sondern auch ein leidenschaftlicher Menschenrechtsverteidiger. In den letzten zehn Jahren war er sehr aktiv und setzte sich mit Rassismus, der Verbreitung von Straßenbanden ? unter denen er seine Teenagerzeit verbrachte ?, dem Wiederaufleben von Populismus und Identitätsextremismus auseinander. In diesem Zuge schloss er sich für mehrere Kampagnen mit Amnesty International zusammen. 2004 gründete er die gemeinnützige Gruppe Rock N Rights, machte auf das Schicksal von Kindersoldaten aufmerkam, rief nach dem japanischen Tsunami 2011 ?The Hope Project? ins Leben und war jüngst beteiligt, Druck auf die kanadischen Behörden aufzubauen, bezüglich des saudischen Bloggers Raif Badawi. FOSTER ist auch bekannt als Vorreiter einer neuen Generation unabhängiger Künstler-Entrepreneurs, da er nicht nur, gemeinsam mit seinem Bandkollegen Jeff Beaulieu, Eigentümer des angesehenen Labels Hopeful Tragedy Records ist, sondern auch Mitbegründer des ?Upper Room Studio? in einer ehemaligen katholischen Kirche, die in einen Multimedia-Komplex verwandelt wurde. AHF gründete außerdem die konzeptionelle Kreativgruppe ?The Fabrik?, aus der mehrere Modekollektionen sowie eine spezielle Schmucklinie, Red Crown Crane, in Zusammenarbeit mit der Keyboarderin und Kunstdesignerin Miss Isabel des YFE hervorgegangen sind. Am 9. November 2018 veröffentlichte ALEX HENRY FOSTER ein erstes Solo-Musikprojekt, einen intimen Gedichtessay über die Suche nach Frieden, Glauben und Hoffnung durch den Kontext von Trauer, Depression und Not. ?Windows in the Sky? ist das erste Album, das im Rahmen einer neuen Partnerschaft zwischen seinem Label Hopeful Tragedy Records und Sony Music Entertainment / The Orchard veröffentlicht wurde. In der ersten Woche nach dem Release landete es bereits auf Platz 3 der kanadischen Billboard Charts, direkt hinter Muse und Imagine Dragons. Über 15.000 Alben wurden bereits verkauft und so hielt sich ?Windows in the Sky? später mehrere Wochen sogar auf Platz 1 der Charts. Die sympathischen Musiker begeisterten schon auf dem ?FESTIVAL INTERNATIONAL DE JAZZ DE MONTRÉAL? mit einem grandiosen Konzert. Die Kanadier setzen live ein musikalisches Statement, bis zu 8 Musiker auf der Bühne lassen ein intelligentes und meisterhaftes Soundgewebe entstehen, was seinesgleichen sucht. Eingehender Bass, melodische Streicher, kräftige Bläser, atmosphärische Keys sowie druckvolle Drums und Percussions versetzen einen nahezu in Trance und schicken einen auf eine Reise, von der man sich wünscht sie würde nie enden!Am 01. Mai 2020 bringt Alex Henry Foster nun das Album ?Windows In The Sky? über Sony / The Orchard auch in Europa raus. In Kanada wurde er hierfür übrigens für das beste englisch sprachige Album im Rahmen der Adisq Gala nominiert.Tickets für diesen Ausnahmekünstler und seine energievollen und zugleich tiefst emotionalen Liveshows sind ab Montag, den 10.02.20 an allen bekannten VVK Stellen erhältlich.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
The Chainsmokers - Tour 2020
67,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das New Yorker DJ-Duo The Chainsmokers hat eine der rasantesten Karrieren hingelegt, die man in der Welt der Dance-Music je gesehen hat. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten Andrew Taggart und Alex Pall im Jahr 2013, bereits im Jahr darauf erlebten sie ihren internationalen Durchbruch mit der Single ?#Selfie?. Seither ist kaum ein Monat vergangen, in dem The Chainsmokers nicht eine weitere Single abgeliefert hätten, die wie gewohnt hoch in die Charts steigt. Allein 27 Single-Auskopplungen kletterten bis in die Top 20 der US-Dance-Charts, sechs davon erreichten sogar die Spitze. Im Oktober 2020 kommen The Chainsmokers im Rahmen einer Welttournee zu ihrem nächsten Album ?World War Joy? für zwei Konzerte nach Deutschland: Am 7. Oktober spielen sie in München, am 21. Oktober in Düsseldorf.Innerhalb von nur fünf Jahren sind The Chainsmokers von Newcomern zu den bestbezahlten DJs der Welt aufgestiegen. Ihre Shows vor vielen tausend Menschen bieten ein perfektes Abbild der Dance-Music der Gegenwart, die beiden DJs beziehen ihre Einflüsse aus EDM, Trap, Electro-House sowie Pop und gelten mittlerweile international als die Könige des neuen Dance-Genres Future Bass. Dabei spielen der ehemalige Kunststudent Alex Pall und der Plattenfirmen-Mitarbeiter Andrew Taggart nicht nur furios mit ihren Klangerzeugern, sondern ebenso virtuos auf der Klaviatur des modernen Marketings; für zahlreiche Singles und EPs überlegten sie sich jeweils ein neues Social Media-Konzept und beweisen damit, dass sich ihre außergewöhnliche Kreativität nicht auf die Musik allein beschränkt. Die Anfänge des Duos, das ursprünglich aus Pall und dem Musikjournalisten Rhett Bixler bestand ? wobei Bixler noch vor dem großen Durchbruch das Feld räumte und durch Andrew Taggart ersetzt wurde ? gehen zurück auf Remixe einiger Indie-Künstler wie Daughter, Dragonette, Two Door Cinema Club oder The Wanted. Schon dies war ein kluger Schachzug, denn auf diese Weise eroberten The Chainsmokers die Musikwelt zunächst über zahlreiche Genre-Nischen, bevor sie den Angriff auf die Mainstream- und Pop-Welt unternahmen. Als dann Anfang 2014 ihre erste Single ?#Selfie? erschien, hatte sich ihr Name durch die Remixe schon so weit herumgesprochen, dass der Track unmittelbar bis an die Spitze der US-Dance-Charts stieg und sich auch weltweit hoch in den Hitlisten wiederfand. Mit ?Roses?, der Lead-Single ihrer ersten EP ?Bouquet?, konnten sie im Jahr darauf an die Erfolge von ?#Selfie? anknüpfen; Gleiches galt erneut für die Lead-Single der folgenden EP ?Collage?, den Song ?Dont Let Me Down?: Spitzenposition der US-Dance-Charts, weltweite Charts-Entrys und viele hundert Millionen Spotify-Plays folgten. Fast folgerichtig erhielten The Chainsmokers daraufhin ihren ersten Grammy Award.Seither reiht sich bei The Chainsmokers Hit an Hit. Fast jeden Monat veröffentlichen die beiden einen neuen Track, sowohl Song-Auskopplungen aus ihren beiden bisherigen Alben ?Memories... Do Not Open? (2017) und ?Sick Boy? (2018) als auch exklusive Tracks, die sie mit einer Vielzahl an Gastvokalisten aufnehmen. Mehr denn je changieren The Chainsmokers dabei zwischen der Dance- und Pop-Welt und treffen mit jeder weiteren Produktion den Nerv vieler Millionen Hörer. Dies belegen die bislang aus dem Album ?World War Joy? fünf veröffentlichten Singles mit mehr als eine Milliarde Streams. Entsprechend geraten ihre Konzerte zu wahren Messen der Positivität und tanzenden Freude ? so auch im Oktober 2020 in München sowie Düsseldorf.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
The Chainsmokers - Tour 2020
68,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das New Yorker DJ-Duo The Chainsmokers hat eine der rasantesten Karrieren hingelegt, die man in der Welt der Dance-Music je gesehen hat. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten Andrew Taggart und Alex Pall im Jahr 2013, bereits im Jahr darauf erlebten sie ihren internationalen Durchbruch mit der Single ?#Selfie?. Seither ist kaum ein Monat vergangen, in dem The Chainsmokers nicht eine weitere Single abgeliefert hätten, die wie gewohnt hoch in die Charts steigt. Allein 27 Single-Auskopplungen kletterten bis in die Top 20 der US-Dance-Charts, sechs davon erreichten sogar die Spitze. Im Oktober 2020 kommen The Chainsmokers im Rahmen einer Welttournee zu ihrem nächsten Album ?World War Joy? für zwei Konzerte nach Deutschland: Am 7. Oktober spielen sie in München, am 21. Oktober in Düsseldorf.Innerhalb von nur fünf Jahren sind The Chainsmokers von Newcomern zu den bestbezahlten DJs der Welt aufgestiegen. Ihre Shows vor vielen tausend Menschen bieten ein perfektes Abbild der Dance-Music der Gegenwart, die beiden DJs beziehen ihre Einflüsse aus EDM, Trap, Electro-House sowie Pop und gelten mittlerweile international als die Könige des neuen Dance-Genres Future Bass. Dabei spielen der ehemalige Kunststudent Alex Pall und der Plattenfirmen-Mitarbeiter Andrew Taggart nicht nur furios mit ihren Klangerzeugern, sondern ebenso virtuos auf der Klaviatur des modernen Marketings; für zahlreiche Singles und EPs überlegten sie sich jeweils ein neues Social Media-Konzept und beweisen damit, dass sich ihre außergewöhnliche Kreativität nicht auf die Musik allein beschränkt. Die Anfänge des Duos, das ursprünglich aus Pall und dem Musikjournalisten Rhett Bixler bestand ? wobei Bixler noch vor dem großen Durchbruch das Feld räumte und durch Andrew Taggart ersetzt wurde ? gehen zurück auf Remixe einiger Indie-Künstler wie Daughter, Dragonette, Two Door Cinema Club oder The Wanted. Schon dies war ein kluger Schachzug, denn auf diese Weise eroberten The Chainsmokers die Musikwelt zunächst über zahlreiche Genre-Nischen, bevor sie den Angriff auf die Mainstream- und Pop-Welt unternahmen. Als dann Anfang 2014 ihre erste Single ?#Selfie? erschien, hatte sich ihr Name durch die Remixe schon so weit herumgesprochen, dass der Track unmittelbar bis an die Spitze der US-Dance-Charts stieg und sich auch weltweit hoch in den Hitlisten wiederfand. Mit ?Roses?, der Lead-Single ihrer ersten EP ?Bouquet?, konnten sie im Jahr darauf an die Erfolge von ?#Selfie? anknüpfen; Gleiches galt erneut für die Lead-Single der folgenden EP ?Collage?, den Song ?Dont Let Me Down?: Spitzenposition der US-Dance-Charts, weltweite Charts-Entrys und viele hundert Millionen Spotify-Plays folgten. Fast folgerichtig erhielten The Chainsmokers daraufhin ihren ersten Grammy Award.Seither reiht sich bei The Chainsmokers Hit an Hit. Fast jeden Monat veröffentlichen die beiden einen neuen Track, sowohl Song-Auskopplungen aus ihren beiden bisherigen Alben ?Memories... Do Not Open? (2017) und ?Sick Boy? (2018) als auch exklusive Tracks, die sie mit einer Vielzahl an Gastvokalisten aufnehmen. Mehr denn je changieren The Chainsmokers dabei zwischen der Dance- und Pop-Welt und treffen mit jeder weiteren Produktion den Nerv vieler Millionen Hörer. Dies belegen die bislang aus dem Album ?World War Joy? fünf veröffentlichten Singles mit mehr als eine Milliarde Streams. Entsprechend geraten ihre Konzerte zu wahren Messen der Positivität und tanzenden Freude ? so auch im Oktober 2020 in München sowie Düsseldorf.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Night Repair (Martin Stender Quartett)
19,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Was haben wir da eben geträumt? Vielleicht die Geburt einer neuen Form des Jazz?, J. Meyer, Kieler Nachrichten 2019Girls in Airports - Mastermind Martin Stender veröffentlichte im Herbst 2018 das Debut seines neuen Projektes Night Repair - ein Quartett herausragender Kopenhagener Jazzmusiker, mit dem er Grenzen in andere Genres auslotet. Nach dem gleichnamigen Debut erscheint im April 2020 das zweite Album ´Slow Stone´, daß während dieser Tour vorgestellt wird.BESETZUNGMartin Stender ? saxHenrik Olsson ? guitarJeppe Skovbakke ? bassSean Carpio - drumsTOURDATEN The Slow Stone TourFr 19.04.2021 Lübeck, cvjm, 20:00Sa 20.02.2021 Aachen, 20:00So 21.02.2021 Göttingen, Nörgelbuff, 20:30Mo 22.02.2021 Berlin, B-Flat, 20:00Di 23.02.2021 Münster, HotJazzClub, 20:00Mi 24.02.2021 Hamburg, MS Stubnitz, 20:30Do 25.02.2021 Lutterbek, Lutterbeker, 21:00INTERNEThttps://nightrepair.net/https://www.facebook.com/nightrepairmusic/?I want the vibes to hit the listener really hard?, sagte Martin Stender über sein erstes, im Quartett eingespieltes vollkommen selber bestimmtes Album. ?Night Repair? war das Resultat etlicher Aufnahmesessions aus dem Jahr 2016: der Kopenhagener Saxophonist nahm sein Solo-Debüt in Studios, Kirchen und Schlafzimmern auf. Eine Abgrenzung zu seinen international renommierten ´Girls in Airports´ beschreibt Stender wie folgt: ?Wenn sie zu einem neuen Song von mir improvisieren, fühlt es sich an, als behandelten wir einen Jazz-Standard?, sagt Stender über seine Bandkollegen. ?Es ist ein Ausgangspunkt, und ich weiß nie, wo es hingehen soll. Für mein Soloalbum wollte ich mehr Kontrolle über den Sound haben, und weniger über die Melodie.?Abgesehen vom Saxophon ist der Klang von ?Night Repair? um Bass und Gitarre zentriert. Mit dem sanft gezupften NO2 ist sogar ein Stück mit Solo-Gitarre dabei. Dessen folkiges Thema kehrt im Titelsong ?Night Repair? zurück, das mit psychedelischem Jazz beginnt, sich dann in minimalistische Ambient-Sphären a la Brian Eno erhebt, um in ein elektrisierendes Schlagzeug-Saxophon-Finale zu münden. Martin Stenders Solo-Album ist weniger von komplexen Schlagzeug- und Percussion-Rhythmen geprägt. Stattdessen setzte er vermehrt analoge Synthesizer ein. ?Synths sind zu einem sehr reinen Klang fähig?, sagt der studierte Saxophonist. ?In ihrem Ton höre ich Jugend und eine gewisse Unschuld.??Night Repair? ist nie an ein Genre gebunden, bezieht seine Einflüsse zu gleichen Teilen aus Indie Pop, Jazz, Folk und zeitgenössischer Klassischer Music. Trotz düsterer Drone-artiger Elemente (NO4) geht es Stender weniger um den Aufbau von Spannung als in seinen Bandprojekten. Er schafft vor allem Atmosphäre: verträumt, beruhigend, erhebend, berauschend, bedrohlich. ?Ich möchte den Zuhörer überwältigen, mit möglichst einfachen Mitteln?, sagt der Däne. Aber was sind diese ?hard-hitting vibes?? ?Wenn die Musik sanft ist, gibt es keinen Abwehrmechanismus beim Zuhörer. Du lässt dich ganz darauf ein. Und dann kann alles passieren! Die Kunstform des Romans inspiriert mich am meisten. Ein Autor muss aufrichtig sein, und er darf die Aufmerksamkeit seiner Leser nie für eine Selbstverständlichkeit halten. Genau das habe ich versucht.?INTERNEThttps://nightrepair.net/https://www.facebook.com/nightrepairmusic/

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Night Repair (Martin Stender Quartett)
19,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Was haben wir da eben geträumt? Vielleicht die Geburt einer neuen Form des Jazz?, J. Meyer, Kieler Nachrichten 2019Girls in Airports - Mastermind Martin Stender veröffentlichte im Herbst 2018 das Debut seines neuen Projektes Night Repair - ein Quartett herausragender Kopenhagener Jazzmusiker, mit dem er Grenzen in andere Genres auslotet. Nach dem gleichnamigen Debut erscheint im April 2020 das zweite Album ´Slow Stone´, daß während dieser Tour vorgestellt wird.BESETZUNGMartin Stender ? saxHenrik Olsson ? guitarJeppe Skovbakke ? bassSean Carpio - drumsTOURDATEN The Slow Stone TourFr 19.04.2021 Lübeck, cvjm, 20:00Sa 20.02.2021 Aachen, 20:00So 21.02.2021 Göttingen, Nörgelbuff, 20:30Mo 22.02.2021 Berlin, B-Flat, 20:00Di 23.02.2021 Münster, HotJazzClub, 20:00Mi 24.02.2021 Hamburg, MS Stubnitz, 20:30Do 25.02.2021 Lutterbek, Lutterbeker, 21:00INTERNEThttps://nightrepair.net/https://www.facebook.com/nightrepairmusic/?I want the vibes to hit the listener really hard?, sagte Martin Stender über sein erstes, im Quartett eingespieltes vollkommen selber bestimmtes Album. ?Night Repair? war das Resultat etlicher Aufnahmesessions aus dem Jahr 2016: der Kopenhagener Saxophonist nahm sein Solo-Debüt in Studios, Kirchen und Schlafzimmern auf. Eine Abgrenzung zu seinen international renommierten ´Girls in Airports´ beschreibt Stender wie folgt: ?Wenn sie zu einem neuen Song von mir improvisieren, fühlt es sich an, als behandelten wir einen Jazz-Standard?, sagt Stender über seine Bandkollegen. ?Es ist ein Ausgangspunkt, und ich weiß nie, wo es hingehen soll. Für mein Soloalbum wollte ich mehr Kontrolle über den Sound haben, und weniger über die Melodie.?Abgesehen vom Saxophon ist der Klang von ?Night Repair? um Bass und Gitarre zentriert. Mit dem sanft gezupften NO2 ist sogar ein Stück mit Solo-Gitarre dabei. Dessen folkiges Thema kehrt im Titelsong ?Night Repair? zurück, das mit psychedelischem Jazz beginnt, sich dann in minimalistische Ambient-Sphären a la Brian Eno erhebt, um in ein elektrisierendes Schlagzeug-Saxophon-Finale zu münden. Martin Stenders Solo-Album ist weniger von komplexen Schlagzeug- und Percussion-Rhythmen geprägt. Stattdessen setzte er vermehrt analoge Synthesizer ein. ?Synths sind zu einem sehr reinen Klang fähig?, sagt der studierte Saxophonist. ?In ihrem Ton höre ich Jugend und eine gewisse Unschuld.??Night Repair? ist nie an ein Genre gebunden, bezieht seine Einflüsse zu gleichen Teilen aus Indie Pop, Jazz, Folk und zeitgenössischer Klassischer Music. Trotz düsterer Drone-artiger Elemente (NO4) geht es Stender weniger um den Aufbau von Spannung als in seinen Bandprojekten. Er schafft vor allem Atmosphäre: verträumt, beruhigend, erhebend, berauschend, bedrohlich. ?Ich möchte den Zuhörer überwältigen, mit möglichst einfachen Mitteln?, sagt der Däne. Aber was sind diese ?hard-hitting vibes?? ?Wenn die Musik sanft ist, gibt es keinen Abwehrmechanismus beim Zuhörer. Du lässt dich ganz darauf ein. Und dann kann alles passieren! Die Kunstform des Romans inspiriert mich am meisten. Ein Autor muss aufrichtig sein, und er darf die Aufmerksamkeit seiner Leser nie für eine Selbstverständlichkeit halten. Genau das habe ich versucht.?INTERNEThttps://nightrepair.net/https://www.facebook.com/nightrepairmusic/

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Night Repair (Martin Stender Quartett)
15,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Was haben wir da eben geträumt? Vielleicht die Geburt einer neuen Form des Jazz?, J. Meyer, Kieler Nachrichten 2019Girls in Airports - Mastermind Martin Stender veröffentlichte im Herbst 2018 das Debut seines neuen Projektes Night Repair - ein Quartett herausragender Kopenhagener Jazzmusiker, mit dem er Grenzen in andere Genres auslotet. Nach dem gleichnamigen Debut erscheint im April 2020 das zweite Album ´Slow Stone´, daß während dieser Tour vorgestellt wird.BESETZUNGMartin Stender ? saxHenrik Olsson ? guitarJeppe Skovbakke ? bassSean Carpio - drumsTOURDATEN The Slow Stone TourFr 19.04.2021 Lübeck, cvjm, 20:00Sa 20.02.2021 Aachen, 20:00So 21.02.2021 Göttingen, Nörgelbuff, 20:30Mo 22.02.2021 Berlin, B-Flat, 20:00Di 23.02.2021 Münster, HotJazzClub, 20:00Mi 24.02.2021 Hamburg, MS Stubnitz, 20:30Do 25.02.2021 Lutterbek, Lutterbeker, 21:00INTERNEThttps://nightrepair.net/https://www.facebook.com/nightrepairmusic/?I want the vibes to hit the listener really hard?, sagte Martin Stender über sein erstes, im Quartett eingespieltes vollkommen selber bestimmtes Album. ?Night Repair? war das Resultat etlicher Aufnahmesessions aus dem Jahr 2016: der Kopenhagener Saxophonist nahm sein Solo-Debüt in Studios, Kirchen und Schlafzimmern auf. Eine Abgrenzung zu seinen international renommierten ´Girls in Airports´ beschreibt Stender wie folgt: ?Wenn sie zu einem neuen Song von mir improvisieren, fühlt es sich an, als behandelten wir einen Jazz-Standard?, sagt Stender über seine Bandkollegen. ?Es ist ein Ausgangspunkt, und ich weiß nie, wo es hingehen soll. Für mein Soloalbum wollte ich mehr Kontrolle über den Sound haben, und weniger über die Melodie.?Abgesehen vom Saxophon ist der Klang von ?Night Repair? um Bass und Gitarre zentriert. Mit dem sanft gezupften NO2 ist sogar ein Stück mit Solo-Gitarre dabei. Dessen folkiges Thema kehrt im Titelsong ?Night Repair? zurück, das mit psychedelischem Jazz beginnt, sich dann in minimalistische Ambient-Sphären a la Brian Eno erhebt, um in ein elektrisierendes Schlagzeug-Saxophon-Finale zu münden. Martin Stenders Solo-Album ist weniger von komplexen Schlagzeug- und Percussion-Rhythmen geprägt. Stattdessen setzte er vermehrt analoge Synthesizer ein. ?Synths sind zu einem sehr reinen Klang fähig?, sagt der studierte Saxophonist. ?In ihrem Ton höre ich Jugend und eine gewisse Unschuld.??Night Repair? ist nie an ein Genre gebunden, bezieht seine Einflüsse zu gleichen Teilen aus Indie Pop, Jazz, Folk und zeitgenössischer Klassischer Music. Trotz düsterer Drone-artiger Elemente (NO4) geht es Stender weniger um den Aufbau von Spannung als in seinen Bandprojekten. Er schafft vor allem Atmosphäre: verträumt, beruhigend, erhebend, berauschend, bedrohlich. ?Ich möchte den Zuhörer überwältigen, mit möglichst einfachen Mitteln?, sagt der Däne. Aber was sind diese ?hard-hitting vibes?? ?Wenn die Musik sanft ist, gibt es keinen Abwehrmechanismus beim Zuhörer. Du lässt dich ganz darauf ein. Und dann kann alles passieren! Die Kunstform des Romans inspiriert mich am meisten. Ein Autor muss aufrichtig sein, und er darf die Aufmerksamkeit seiner Leser nie für eine Selbstverständlichkeit halten. Genau das habe ich versucht.?INTERNEThttps://nightrepair.net/https://www.facebook.com/nightrepairmusic/

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Night Repair (Martin Stender Quartett)
19,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Was haben wir da eben geträumt? Vielleicht die Geburt einer neuen Form des Jazz?, J. Meyer, Kieler Nachrichten 2019Girls in Airports - Mastermind Martin Stender veröffentlichte im Herbst 2018 das Debut seines neuen Projektes Night Repair - ein Quartett herausragender Kopenhagener Jazzmusiker, mit dem er Grenzen in andere Genres auslotet. Nach dem gleichnamigen Debut erscheint im April 2020 das zweite Album ´Slow Stone´, daß während dieser Tour vorgestellt wird.BESETZUNGMartin Stender ? saxHenrik Olsson ? guitarJeppe Skovbakke ? bassSean Carpio - drumsTOURDATEN The Slow Stone TourFr 19.04.2021 Lübeck, cvjm, 20:00Sa 20.02.2021 Aachen, 20:00So 21.02.2021 Göttingen, Nörgelbuff, 20:30Mo 22.02.2021 Berlin, B-Flat, 20:00Di 23.02.2021 Münster, HotJazzClub, 20:00Mi 24.02.2021 Hamburg, MS Stubnitz, 20:30Do 25.02.2021 Lutterbek, Lutterbeker, 21:00INTERNEThttps://nightrepair.net/https://www.facebook.com/nightrepairmusic/?I want the vibes to hit the listener really hard?, sagte Martin Stender über sein erstes, im Quartett eingespieltes vollkommen selber bestimmtes Album. ?Night Repair? war das Resultat etlicher Aufnahmesessions aus dem Jahr 2016: der Kopenhagener Saxophonist nahm sein Solo-Debüt in Studios, Kirchen und Schlafzimmern auf. Eine Abgrenzung zu seinen international renommierten ´Girls in Airports´ beschreibt Stender wie folgt: ?Wenn sie zu einem neuen Song von mir improvisieren, fühlt es sich an, als behandelten wir einen Jazz-Standard?, sagt Stender über seine Bandkollegen. ?Es ist ein Ausgangspunkt, und ich weiß nie, wo es hingehen soll. Für mein Soloalbum wollte ich mehr Kontrolle über den Sound haben, und weniger über die Melodie.?Abgesehen vom Saxophon ist der Klang von ?Night Repair? um Bass und Gitarre zentriert. Mit dem sanft gezupften NO2 ist sogar ein Stück mit Solo-Gitarre dabei. Dessen folkiges Thema kehrt im Titelsong ?Night Repair? zurück, das mit psychedelischem Jazz beginnt, sich dann in minimalistische Ambient-Sphären a la Brian Eno erhebt, um in ein elektrisierendes Schlagzeug-Saxophon-Finale zu münden. Martin Stenders Solo-Album ist weniger von komplexen Schlagzeug- und Percussion-Rhythmen geprägt. Stattdessen setzte er vermehrt analoge Synthesizer ein. ?Synths sind zu einem sehr reinen Klang fähig?, sagt der studierte Saxophonist. ?In ihrem Ton höre ich Jugend und eine gewisse Unschuld.??Night Repair? ist nie an ein Genre gebunden, bezieht seine Einflüsse zu gleichen Teilen aus Indie Pop, Jazz, Folk und zeitgenössischer Klassischer Music. Trotz düsterer Drone-artiger Elemente (NO4) geht es Stender weniger um den Aufbau von Spannung als in seinen Bandprojekten. Er schafft vor allem Atmosphäre: verträumt, beruhigend, erhebend, berauschend, bedrohlich. ?Ich möchte den Zuhörer überwältigen, mit möglichst einfachen Mitteln?, sagt der Däne. Aber was sind diese ?hard-hitting vibes?? ?Wenn die Musik sanft ist, gibt es keinen Abwehrmechanismus beim Zuhörer. Du lässt dich ganz darauf ein. Und dann kann alles passieren! Die Kunstform des Romans inspiriert mich am meisten. Ein Autor muss aufrichtig sein, und er darf die Aufmerksamkeit seiner Leser nie für eine Selbstverständlichkeit halten. Genau das habe ich versucht.?INTERNEThttps://nightrepair.net/https://www.facebook.com/nightrepairmusic/

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Night Repair (Martin Stender Quartett)
19,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Was haben wir da eben geträumt? Vielleicht die Geburt einer neuen Form des Jazz?, J. Meyer, Kieler Nachrichten 2019Girls in Airports - Mastermind Martin Stender veröffentlichte im Herbst 2018 das Debut seines neuen Projektes Night Repair - ein Quartett herausragender Kopenhagener Jazzmusiker, mit dem er Grenzen in andere Genres auslotet. Nach dem gleichnamigen Debut erscheint im April 2020 das zweite Album ´Slow Stone´, daß während dieser Tour vorgestellt wird.BESETZUNGMartin Stender ? saxHenrik Olsson ? guitarJeppe Skovbakke ? bassSean Carpio - drumsTOURDATEN The Slow Stone TourFr 19.04.2021 Lübeck, cvjm, 20:00Sa 20.02.2021 Aachen, 20:00So 21.02.2021 Göttingen, Nörgelbuff, 20:30Mo 22.02.2021 Berlin, B-Flat, 20:00Di 23.02.2021 Münster, HotJazzClub, 20:00Mi 24.02.2021 Hamburg, MS Stubnitz, 20:30Do 25.02.2021 Lutterbek, Lutterbeker, 21:00INTERNEThttps://nightrepair.net/https://www.facebook.com/nightrepairmusic/?I want the vibes to hit the listener really hard?, sagte Martin Stender über sein erstes, im Quartett eingespieltes vollkommen selber bestimmtes Album. ?Night Repair? war das Resultat etlicher Aufnahmesessions aus dem Jahr 2016: der Kopenhagener Saxophonist nahm sein Solo-Debüt in Studios, Kirchen und Schlafzimmern auf. Eine Abgrenzung zu seinen international renommierten ´Girls in Airports´ beschreibt Stender wie folgt: ?Wenn sie zu einem neuen Song von mir improvisieren, fühlt es sich an, als behandelten wir einen Jazz-Standard?, sagt Stender über seine Bandkollegen. ?Es ist ein Ausgangspunkt, und ich weiß nie, wo es hingehen soll. Für mein Soloalbum wollte ich mehr Kontrolle über den Sound haben, und weniger über die Melodie.?Abgesehen vom Saxophon ist der Klang von ?Night Repair? um Bass und Gitarre zentriert. Mit dem sanft gezupften NO2 ist sogar ein Stück mit Solo-Gitarre dabei. Dessen folkiges Thema kehrt im Titelsong ?Night Repair? zurück, das mit psychedelischem Jazz beginnt, sich dann in minimalistische Ambient-Sphären a la Brian Eno erhebt, um in ein elektrisierendes Schlagzeug-Saxophon-Finale zu münden. Martin Stenders Solo-Album ist weniger von komplexen Schlagzeug- und Percussion-Rhythmen geprägt. Stattdessen setzte er vermehrt analoge Synthesizer ein. ?Synths sind zu einem sehr reinen Klang fähig?, sagt der studierte Saxophonist. ?In ihrem Ton höre ich Jugend und eine gewisse Unschuld.??Night Repair? ist nie an ein Genre gebunden, bezieht seine Einflüsse zu gleichen Teilen aus Indie Pop, Jazz, Folk und zeitgenössischer Klassischer Music. Trotz düsterer Drone-artiger Elemente (NO4) geht es Stender weniger um den Aufbau von Spannung als in seinen Bandprojekten. Er schafft vor allem Atmosphäre: verträumt, beruhigend, erhebend, berauschend, bedrohlich. ?Ich möchte den Zuhörer überwältigen, mit möglichst einfachen Mitteln?, sagt der Däne. Aber was sind diese ?hard-hitting vibes?? ?Wenn die Musik sanft ist, gibt es keinen Abwehrmechanismus beim Zuhörer. Du lässt dich ganz darauf ein. Und dann kann alles passieren! Die Kunstform des Romans inspiriert mich am meisten. Ein Autor muss aufrichtig sein, und er darf die Aufmerksamkeit seiner Leser nie für eine Selbstverständlichkeit halten. Genau das habe ich versucht.?INTERNEThttps://nightrepair.net/https://www.facebook.com/nightrepairmusic/

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Night Repair (Martin Stender Quartett)
15,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Was haben wir da eben geträumt? Vielleicht die Geburt einer neuen Form des Jazz?, J. Meyer, Kieler Nachrichten 2019Girls in Airports - Mastermind Martin Stender veröffentlichte im Herbst 2018 das Debut seines neuen Projektes Night Repair - ein Quartett herausragender Kopenhagener Jazzmusiker, mit dem er Grenzen in andere Genres auslotet. Nach dem gleichnamigen Debut erscheint im April 2020 das zweite Album ´Slow Stone´, daß während dieser Tour vorgestellt wird.BESETZUNGMartin Stender ? saxHenrik Olsson ? guitarJeppe Skovbakke ? bassSean Carpio - drumsTOURDATEN The Slow Stone TourFr 19.04.2021 Lübeck, cvjm, 20:00Sa 20.02.2021 Aachen, 20:00So 21.02.2021 Göttingen, Nörgelbuff, 20:30Mo 22.02.2021 Berlin, B-Flat, 20:00Di 23.02.2021 Münster, HotJazzClub, 20:00Mi 24.02.2021 Hamburg, MS Stubnitz, 20:30Do 25.02.2021 Lutterbek, Lutterbeker, 21:00INTERNEThttps://nightrepair.net/https://www.facebook.com/nightrepairmusic/?I want the vibes to hit the listener really hard?, sagte Martin Stender über sein erstes, im Quartett eingespieltes vollkommen selber bestimmtes Album. ?Night Repair? war das Resultat etlicher Aufnahmesessions aus dem Jahr 2016: der Kopenhagener Saxophonist nahm sein Solo-Debüt in Studios, Kirchen und Schlafzimmern auf. Eine Abgrenzung zu seinen international renommierten ´Girls in Airports´ beschreibt Stender wie folgt: ?Wenn sie zu einem neuen Song von mir improvisieren, fühlt es sich an, als behandelten wir einen Jazz-Standard?, sagt Stender über seine Bandkollegen. ?Es ist ein Ausgangspunkt, und ich weiß nie, wo es hingehen soll. Für mein Soloalbum wollte ich mehr Kontrolle über den Sound haben, und weniger über die Melodie.?Abgesehen vom Saxophon ist der Klang von ?Night Repair? um Bass und Gitarre zentriert. Mit dem sanft gezupften NO2 ist sogar ein Stück mit Solo-Gitarre dabei. Dessen folkiges Thema kehrt im Titelsong ?Night Repair? zurück, das mit psychedelischem Jazz beginnt, sich dann in minimalistische Ambient-Sphären a la Brian Eno erhebt, um in ein elektrisierendes Schlagzeug-Saxophon-Finale zu münden. Martin Stenders Solo-Album ist weniger von komplexen Schlagzeug- und Percussion-Rhythmen geprägt. Stattdessen setzte er vermehrt analoge Synthesizer ein. ?Synths sind zu einem sehr reinen Klang fähig?, sagt der studierte Saxophonist. ?In ihrem Ton höre ich Jugend und eine gewisse Unschuld.??Night Repair? ist nie an ein Genre gebunden, bezieht seine Einflüsse zu gleichen Teilen aus Indie Pop, Jazz, Folk und zeitgenössischer Klassischer Music. Trotz düsterer Drone-artiger Elemente (NO4) geht es Stender weniger um den Aufbau von Spannung als in seinen Bandprojekten. Er schafft vor allem Atmosphäre: verträumt, beruhigend, erhebend, berauschend, bedrohlich. ?Ich möchte den Zuhörer überwältigen, mit möglichst einfachen Mitteln?, sagt der Däne. Aber was sind diese ?hard-hitting vibes?? ?Wenn die Musik sanft ist, gibt es keinen Abwehrmechanismus beim Zuhörer. Du lässt dich ganz darauf ein. Und dann kann alles passieren! Die Kunstform des Romans inspiriert mich am meisten. Ein Autor muss aufrichtig sein, und er darf die Aufmerksamkeit seiner Leser nie für eine Selbstverständlichkeit halten. Genau das habe ich versucht.?INTERNEThttps://nightrepair.net/https://www.facebook.com/nightrepairmusic/

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot