Angebote zu "Ghost" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Marley´s Ghost - a tribute to Bob Marley!
24,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

MARLEY?S GHOST ist Deutschlands Bob Marley Tribute Band Nummer Eins!Jeder, der auf einem Konzert der Band war, wird dem zustimmen. Denn die Energie und Emotion, die diese Band innerhalb Ihrer Konzerte ausstrahlt, ist mitreißend, authentisch und unerreicht.?One good thing about music, when it hits you, you feel no pain.? ? Die Mitglieder von Marley?s Ghost wollen neben der Musik und den vielen großen Songs Bob Marleys auch seinen Geist und seine Message transportieren.Die Musiker spielen seit vielen Jahren gemeinsame Tourneen, die sie kreuz und quer durch Europa und sogar nach Jamaika, der Wiege des Reggae, gebracht haben. Dabei haben sie sich in der Szene durch ihre enorme Spielfreude und Leidenschaft einen Namen als heraus-ragende Live-Band gemacht (u.a. auf Festivals wie Summerjam, Reggae Sun Ska, Rototom Sunsplash, Chiemsee Reggae Summer uvm). Das Rückgrat von Marley?s Ghost bilden Samuel und Christian, die Drum & Bass-Section der Band. Für ein großes Stück Seele der 70er Jahre ist Joonas mit seinen Orgel- und Pianosounds verantwortlich. Leadgitarrist Philip sorgt mit seinen virtuosen Gitarrensoli für die nötige RootsRock-Energie.Der ?King of Reggae? wird von Sebastian verkörpert. Seine unverwechselbare Stimme hat ihm schon oft in seiner musikalischen Laufbahn den Ruf eingebracht, die ?deutsche Stimme Bob Marleys? zu sein. Der charismatische Sänger mit deutsch-indonesischen Wurzeln ist ein leidenschaftlicher Frontmann, der das Publikum mitreißt und die Besucher regelrecht in seinen Bann zieht! Das abwechslungsreiche Repertoire der Band umfasst nicht nur die einschlägig bekannten Welthits Marleys, sondern auch unbekanntere Titel, die die Herzen von Kennern höher schlagen lassen. Marley?s Ghost steht für energetischen Reggae voller Herzblut und Leidenschaft, die jeder Fan des ?King of Reggae? zu schätzen wissen wird

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Fresh Air, Daniel Clowes, Terry Zwigoff, and Re...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Cartoonist Daniel Clowes, director Terry Zwigoff, and remembering country music star Waylon Jennings on this edition of Fresh Air. Waylon Jennings died this week at the age of 64. Born in 1937 in Littlefield, Texas, he was a disc jockey at 14, and had already formed his own band at the age of 12, making guest appearances on local station KDAV's "Sunday Party," where he met Buddy Holly in 1955. Jennings became Holly's bass player. In 1975, Waylon was named the Country Music Association's Male Vocalist of the Year, and in 1976, he helped found the "Outlaw Movement." Waylon, the authorized autobiography, was written with writer-musician Lenny Kaye in 1996. Drawn in 1950s pop culture style, Daniel Clowes' comics are darkly humorous satires of middle class America. His graphic novel Ghost World (first published in 1993) is the basis of the film of the same name. Ghost World has just been nominated for an academy award in the Adapted Screenplay division. Clowes' first comic book series was Lloyd Llewellyn, followed by Eightball. Clowes was the first cartoonist to contribute a comic story to Esquire's annual fiction issue. Producer/ Director Terry Zwigoff directed the film Ghost World based on the graphic novel of the same name by Daniel Clowes. Zweigoff also directed the documentary Crumb about the life of Robert Crumb, the famous underground artist who popularized character's such as Mr. Natural, Flakey Foont, and Keep on Truckin'. He also directed the documentary Louie Bluie. (Original Broadcast Dates: October 14, 1996 and September 6, 2001) 1. Language: English. Narrator: Terry Gross. Audio sample: http://samples.audible.de/rt/whyy/020215/rt_whyy_020215_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Alive AG Room 414 (LP+CD) 30 cm
20,14 € *
ggf. zzgl. Versand

(LP Red & Black marbled + CD) 5-köpfiges Bandkollektiv um die Sängerin Sonya mit Jazz, Rock und Popmusikern und einem Mix aus Downbeat, Elektronika und Soul.nn5-köpfiges Bandkollektiv um die Sängerin Sonya mit Jazz, Rock und Popmusikern und einem Mix aus Downbeat, Elektronika und Soul. A five-piece band isn't something you'd expect to be linked to drum and bass label Med School but The Erised's elegant approach adds yet another string to Med School's forward-thinking bow. A unique collective from Ukraine, The Erised includes drum & bass producers Detail and Hidden Element, dancer turned singer/songwriter Sonya together with a collective of jazz, rock and pop musicians. The band's impressive 2015 debut release, the Desire EP, included the supremely popular Pray and It's Over, immediately capturing the attention of music fans across Europe and beyond. TRACKS: A1) Spring, A2) Velvet, A3) Pray, A4) Move On, A5) Liar B1) Room 414, B2) Evem If, B3) Autumn, B4) Ghost

Anbieter: Dodax
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
The Psychedelic Furs
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. The Psychedelic Furs are an English rock band founded in 1977. Led by singer Richard Butler and his brother Tim Butler on bass guitar, the Psychedelic Furs were one of the more successful acts spawned from the British punk rock scene. Their music went through several phases, from an initially austere art rock sound, later touching on new wave and hard rock. They scored several hits in their early career, but were launched to international attention in 1986 when movie director/writer John Hughes borrowed their song title "Pretty in Pink" for his movie of the same name. More hit songs followed, such as "Heartbreak Beat" and "Ghost In You", before the Psychedelic Furs broke up in 1991. The Butler brothers formed Love Spit Love, and the Psychedelic Furs reformed in 2001.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Advanced Groove Concepts, w. DVD-ROM
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Advanced Groove Concepts is a collection of intermediate to advanced level grooves and patterns applicable to all modern styles of music. The focus of the book is to develop the ability to play varied and sometimes complex patterns between the hands while keeping a solid groove, reminiscent of some of the legendary funk and fusion drummers, all while building the weaker hand into a groove-creating engine. Starting with repetitive hi-hat/ride patterns, the book progresses through various ghost notes variations and then combines non-repetitive riding patterns with varied snare drum combinations containing accents and ghost notes. These grooves are practiced with various bass drum combinations. The book can be practiced by right-handed and left-handed drummers, and it can also be played with an open-handed approach. Included is a data disc containing seven videos and 159 audio examples performed by the author, including a bonus performance video!

Anbieter: Dodax
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Alive AG Cocoon Compilation L Techno CD Various
17,54 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei der L geht um die Liebe zur elektronischen Tanzmusik, zu ihrer Vielschichtigkeit. die Liebe zu dieser globalen musikalischen Sprache und ihrer Protagonisten, die uns seit über 30 Jahren treu durch Nacht und Tag begleitet.nnL is for lover, O is for an offer, V you got to venture, E maybe forever. (Al Jarreau, 1986) Okay, ob die mehrfach Grammy-geehrte Jazz-Ikone Al Jarreau bei seinem 86er Hit tatsächlich schon an die zwölfte Cocoon-Compilation gedacht hatte, wissen wir leider nicht. Aber dass es bei der Cocoon Compilation L um Liebe geht, steht außer Frage: Die Liebe zur elektronischen Tanzmusik, zu ihrer Vielschichtigkeit und ihrem Facettenreichtum, die Liebe zu dieser globalen musikalischen Sprache und nicht zuletzt die Begeisterung für die bekannten und noch unbekannten Protagonisten dieser klanglichen Romanze, die uns seit über 30 Jahren treu durch Nacht und Tag begleitet. Und deswegen beginnt L mit einem ausgemachten Liebeslied: Das in Berlin residierende Duo Tale Of Us hat sich für Equilibrio gemeinsam mit ihren derzeit schwer angesagten Förderern Seth Troxler, Ryan Crosson, Shaun Reeves und Lee Curtiss alias Visionquest ins Studio gesetzt. Herausgekommen ist dabei ein romantisches Sonett für das 21. Jahrhundert, dessen traumhaft dahin getupftes Klavier uns noch in so manchen Sonnenaufgang tragen wird - ein perfekter Start für diese Compilation. Weiter geht's mit den Tiefschwarz-Schützlingen Rampa und Re.You, deren letztjähriger Clubhit Ghost aus der zwölften Ibiza-Season nicht wegzudenken war. Auch Yeah Yeah Yeah feat. Meggy betört mit einzigartigem Gespür für soulige Vocals ohne barocken Zierrat, und mit seiner deepen Orgellinie gewinnt der trocken bassbetonte Trax-House eine ungeahnte emotionale Intensität. Der Londoner DJ Tim Green, bekannt für Releases auf Four Twenty, Trapez und nicht zuletzt dank seiner Lemon-EP für Cocoon Recordings aus dem vergangenen Jahr, generiert dann bei Curious Smile aus verspielten Keyboards-Improvisationen clubbezogenen und irgendwie doch scheuen Pop-House. So was würde man in einer besseren Welt im Formatradio hören. Und auch im weiteren Verlauf der Compilation wird das Füllhorn voll ausgeschüttet: Das italienische Zweiergespann Doomwork, bekannt durch Tracks für 100%Pure und Tronic, verliert sich mit perkussivem Dub, wunderschönen Flächen und Zeitlupen-Vocals lustvoll im sommerlichen Raum-Zeit-Kontinuum, Graham Goodwin aka Sian pumpt mit East Of Eden sein subsonisches Ravesignal klar nach vorne und dürfte damit einige Club-PAs vor echte Herausforderungen stellen, der keine stilistischen Ängste kennende Keinemusik-Act Adam Port macht seiner Vorliebe für Boogie Bass auch mit Black Noise alle Ehre, während DJ-Weltenbummler und Tronic-Labelchef Christian Smith (zuletzt dank seiner Remixes für Carl Craig und Underworld in aller Munde) mit tropisch kraftvoller Energie auch große Tanzflächen garantiert zum Beben bringt. Zwei perkussiv betonte Energieinfusionen der Extraklasse zelebrieren dann Mark Reeve (Planet Green) und der Pariser DJ Paul Ritch, dessen Kernaussage music never separated people gar nicht oft genug betont werden kann, während das niederländische Dreamteam Secret Cinema und Peter Horrevorts überraschend industriell geprägten Techno goutiert. Das Finale übernimmt dann der neben Guy Gerber bekannteste israelische Produzent Guy J, dessen Genesis ganz im Stile seiner Arbeiten für John Digweeds Bedrock-Label eine perfekte Balance zwischen hypnotischer Melodie und fordernder Rhythmik findet, bevor der Leipziger Daniel Stefanik tatsächlich den letzten Schlussakkord setzt. Das über zehnminütige Everything Goes Green erhebt das Warten auf den rechten Augenblick zu einer Kunstform und bringt die Geduld auf, mit fragmentierter Rhythmik geraspelte Schokolade statt überbordender Süße zu intonieren. Besser kann man jedenfalls die magische Intensität einer grandiosen Afterhour nicht für alle Zeiten festhalten. Wie gesagt, ein Album zum verlieben! TRACKS: 1 Tale of Us & Visionquest - Equilibrio 2 Rampa & Re.You - Yeah Yeah Yeah feat. Meggy 3 Tim Green - Curious Smile 4 Doomwork - Independence 5 Sian - East Of Eden 6 Adam Port - Black Noise 7 Christian Smith - Systemwide 8 Paul Ritch - Wall To Wall 9 Mark Reeve - Planet Green 10 Secret Cinema & Peter Horrevorts - Ana Bola 11 Guy J - Genesis 12 Daniel Stefanik - Everything Goes Green

Anbieter: Dodax
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot
Alive AG Watergate 15 House Musik CD Chandler, ...
17,57 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Kerri Chandler ist eine der Galionsfiguren der Szene dran. Der MadHouse- und MadTech-Gründer spannt seine Vision von zeitgemäßem House über 18 Neuerscheinungen, Klassiker, Evergreens und zwei exklusive Eigenproduktionen.nnNachdem sich Mathias Kaden als letzter Mischmeister der Watergate-Compilations behaupten konnte, ist mit Kerri Chandler nun eine der Galionsfiguren der Szene an der Reihe. Zum elfjährigen Bestehen des Clubs erreichen die Mix-CDs bereits Nummer 15 - in Anbetracht der langen Beziehung die Kerri mit dem Watergate pflegt, scheint das der perfekte Zeitpunkt für dessen Einschreibung in das Tonarchiv ihres hausinternen Labels zu sein. Der MadHouse- und MadTech-Gründer spannt seine Vision von zeitgemäßem House über ein Gerüst aus 18 Tracks. Dazu greift er auf Neuerscheinungen, Klassikern, Evergreens und zwei exklusiven Eigenproduktionen zurück. Der Anspruch eine Live-Aufnahme abzuliefern ist in Zeiten der digitalen Manipulierbarkeit kein Selbstverständnis mehr. Salopp formuliert - es fühlt sich echt an. Der Mix rollt zunächst mit Diva-House à la Detroit Swindle los, handwerklich meisterhaft übergeleitet in das bassgeschwängerte Basic Fire von Headless Ghost. Nach einem Ausflug in die akustische Welt von MadTech-Records erwartet uns mit Think of Something Kerris erste exklusive Produktion für diese Compilation. Kerri Chandler hat in den letzten 12 Monaten bleibende Eindrücke in der House-Szene hinterlassen, aber diese zeitlose Watergate-Compilation beweist, dass er stetig neue Wege erkundet und Mut zur Veränderung hat. Watergate 15 erscheint am 14.02.2014. TRACKS: 01. Detroit Swindle - Guess What (Dirt Crew Recordings) 02. Headless Ghost - Basic Fire (Clone Royal Oak) 03. Huxley - Like One (Chris Lattner Remix) (Act Natural Records) 04. No Artificial Colors feat. Alex Mills - Crying Wolf (Champion Records Ltd / Madtech Records) 05. Kerri Chandler - Think of Something (Watergate Records) 06. Alix Alvarez - Fayall (Nathan Barato Edit) (These Days Records) 07. Clé - Feel It (Don't Cha Know) (Poker Flat Recordings) 08. Italoboyz Vs Blind Minded - Sti Drumsy (Superfiction Recordings) 09. Johnny D - Point Of No Return (Oslo Records) 10. Nu feat. Jo Ke - Who Loves The Sun (Bar25) 11. D'Julz - Madness (The Martinez Brothers Feat. Phil Weeks Edit) (Bass Culture Records) 12. Kerri Chandler feat. Jerome Sydenham - Mama (Watergate Records) 13. Renato Figoli - Underpool (Losoul Remix) (Amam / Renovatio Music) 14. Subb-an - This Place (Nick Fanciulli Remix) (Saved Records) 15. Real Cool - U Know, U Know (Geogra hy Records) 16. Tom Demac - Crewcuts And Curls (Jamie Jones' Water Cooler Remix) (Murmur Records) 17. DJ W!ld - Gorilla (One Records) 18. Shonky - Le Velour (Real Tone Records)

Anbieter: Dodax
Stand: 10.04.2020
Zum Angebot