Angebote zu "Garantiert" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Andreas, Eddi: Garantiert Walking Bass lernen. ...
21,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2005, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Garantiert Walking Bass lernen. Mit CD, Titelzusatz: Jazz-Harmonik leicht verständlich und praxisnah erklärt, Auflage: Mit Internet-Unterstützung, Autor: Andreas, Eddi, Redaktion: Petzold, Thomas, Verlag: Alfred Music Publishing G // Alfred Music Publishing GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gitarre // Bassgitarre // E-Gitarre // Jazz // Pop // Musik // Musikerziehung // Musikunterricht // Instrumentenunterricht // Musik: Musizieren // Techniken // Anleitungen // Unterhaltungsmusik // Popmusik, Rubrik: Instrumentenunterricht, Seiten: 120, Abbildungen: Mit Fotos, Abb. u. Notenbeisp., Informationen: Inkl. CD, Gewicht: 406 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
St. Patrick´s Day - Irish Music and Irish Beer
24,50 € *
zzgl. 11,95 € Versand

St. Patrick`s Day PartyIrish Music and Irish BeerEs ist bald wieder soweit, der irische Nationalfeiertag im März wird auch in der Stadthalle Osterode kräftig und feucht-fröhlich gefeiert. Am 16. März 2019 startet die Kultparty unter dem Motto ?Irish Music an Irish Beer?. Ab 20.00 Uhr darf dann ausgiebig gefeiert und auch getanzt werden. Begleitet wird diese Party von dem herrlichen schwarzen Tropfen namens ?Guinness? und dem süffigen ?Kilkenny?. Und natürlich ist die Halle wieder zünftig in den Farben der grünen Insel geschmückt. Den Gast erwarten drei Top Bands, die alle schon bei zahlreichen Anlässen ihren Spirit auf die Bühne gebracht haben und sicher auch in Osterode voll überzeugen werden.Beginnen wird die Formation ?Sackville Street? unter dem Motto ?Lieder aus Irland?. Christian Donovan, dem Publikum der Stadthalle Osterode durch die Kilkenny Band bekannt, und Nina Heinrich treffen auf die Harfenistin Hella Luzinde Hahne. Sackville Street sind zwei starke Stimmen und eine Keltische Harfe, die dafür bekannt sind, leidenschaftlich und ohne unnötigen Firlefanz, melancholische irische und schottische Lieder außergewöhnlich darzubieten. Da die drei Musiker am 16. März ihr Programm zum irischen Nationalfeiertag St. Patrick?s Day zum Besten geben werden, schrecken sie diesmal nicht vor den üblichen Gassenhauern wie ?Whiskey In The Jar?, ?Wild Rover? und ?Dirty Old Town? zurück.Nicht nur durch ihre sehr persönliche Darbietung und den dichten Sound ist ein unvergesslicher Abend garantiert. Das Publikum wird auch aktiv mit in das Geschehen eingebunden und zum Mitsingen angeleitet. Die dargebotenen Lieder umfassen das gesamte Spektrum des irischen Liedes: Rebel Songs, schicksalhafte Auswanderungsballaden, Lieder von unerfüllter Liebe, Sehnsucht und Leidenschaft. Sackville Street, so nah kann Folk sein - Gänsehaut garantiert!Den zweiten Teil des Abends bestreitet die Gruppe ?Clonmac Noise?. 5 junge Musiker aus Ostniedersachsen, die seit 2009 in der Stammformation Irish Folk Music auf die Bühnen Niedersachsens und den angrenzenden Bundesländern bringen. Zur Musik: authentische und energiegeladene Irish Folk Music, dezent gepaart mit selbstgeschriebenen Songs und (platt)deutschen Stimmungskrachern, gespielt mit typischen Instrumenten wie z.B. Fiddle, Banjo, Tin Whistle, Akkordeon, Bodhran, Bouzouki und Gitarre. Aus der Anzahl der unterschiedlichen Instrumente und deren Spielweise, der Facettenvielfalt der einzelnen Songs und dem mehrstimmigen Gesang ergibt sich dann das Klangbild, welches die Band unverkennbar macht. Eines ist sicher: Durch diese Mischung gelingt es der Band ohne Ausnahme, ausgelassene Stimmung zu wecken bis sich die Tanzfläche füllt und die Schwarte kracht. Das Outfit der Band, ein trockener Humor und echter Spaß vor, während und nach Konzerten, bedient dabei zusätzlich das Klischee der irischen Arbeiter-Gang, das durch die unverwechselbare raue und authentische Stimme des Sängers Dan vom ersten Moment des Konzertes erfüllt wird.Zum Abschluß der St. Patrick`s Day Party 2019 kommt der Auftritt der ebenfalls 5-Köpfigen Formation ?Irish Stew?. Diese Gruppe spielt eine Mischung aus Folk und Rock, und das so fetzig und überzeugend, dass sie auf dem Eitorfer Folk-Festival als lokale Newcomer-Band mit den etablierten Größen wie Bardic oder Paddy Goes To Holyhead durchaus mithalten konnte und das Publikum auf Anhieb mitriss. Auch auf späteren Konzerten mit Fiddlers Green oder der Battlefield Band konnte die Band die Zuschauer sofort begeistern. Die meisterhaften Tunes von Birgit Heydel (Geige) und der raue Gesang des Bandleaders Günter Koch gepaart mit dem rockigen Fundament gesetzt von Ingo Meyer (Drums), Thomas Rissmann (Bass) und Stefan Wiesbrock (Gitarre) reißen in ihrer Gegensätzlichkeit jedes Publikum mit! Dazu liefern ausgefeilte Streicher-Duette sowie der mehrstimmige Gesang außergewöhnliche Highlights und kreieren einen unverwechselbaren eigenständigen Sound, der in rockigen Folksongs und atemberaubenden Instrumentals zum Ausdruck kommt. Aber auch die Freunde von gefühlvollen Balladen werden mehr als verwöhnt von Stefanie Horns kraftvoller und dennoch sehr gefühlvoller Stimme. Neben der schon immer vorhandenen, überschäumenden Spielfreude und der puren Lebenslust überzeugt ?Irish Stew? ihr rasant wachsendes Publikum durch musikalisches Können und überraschende Ideen in den Arrangements der Songs. Der Stil jedes einzelnen Musikers verschmilzt in harmonischer Weise zu einem facettenreichen Gesamtwerk und lässt ?Irish Stew? zu einem Klangerlebnis der ganz besonderen Art werden.And now celebrate and have fun!Karten zu diesem Höhepunkt im Veranstaltungsprogramm der Stadthalle und im Osterode Kulturleben gibt es an der Theaterkasse der Stadthalle, Montag bis Freitag von 9.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr, telefonisch unter 05522/91680-10 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen im Ticketsystem ?Reservix? ? sowie auch online über die Website der Stadthalle www.stadthalle.osterode.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Alive AG Cocoon Compilation L Techno CD Various
17,54 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei der L geht um die Liebe zur elektronischen Tanzmusik, zu ihrer Vielschichtigkeit. die Liebe zu dieser globalen musikalischen Sprache und ihrer Protagonisten, die uns seit über 30 Jahren treu durch Nacht und Tag begleitet.nnL is for lover, O is for an offer, V you got to venture, E maybe forever. (Al Jarreau, 1986) Okay, ob die mehrfach Grammy-geehrte Jazz-Ikone Al Jarreau bei seinem 86er Hit tatsächlich schon an die zwölfte Cocoon-Compilation gedacht hatte, wissen wir leider nicht. Aber dass es bei der Cocoon Compilation L um Liebe geht, steht außer Frage: Die Liebe zur elektronischen Tanzmusik, zu ihrer Vielschichtigkeit und ihrem Facettenreichtum, die Liebe zu dieser globalen musikalischen Sprache und nicht zuletzt die Begeisterung für die bekannten und noch unbekannten Protagonisten dieser klanglichen Romanze, die uns seit über 30 Jahren treu durch Nacht und Tag begleitet. Und deswegen beginnt L mit einem ausgemachten Liebeslied: Das in Berlin residierende Duo Tale Of Us hat sich für Equilibrio gemeinsam mit ihren derzeit schwer angesagten Förderern Seth Troxler, Ryan Crosson, Shaun Reeves und Lee Curtiss alias Visionquest ins Studio gesetzt. Herausgekommen ist dabei ein romantisches Sonett für das 21. Jahrhundert, dessen traumhaft dahin getupftes Klavier uns noch in so manchen Sonnenaufgang tragen wird - ein perfekter Start für diese Compilation. Weiter geht's mit den Tiefschwarz-Schützlingen Rampa und Re.You, deren letztjähriger Clubhit Ghost aus der zwölften Ibiza-Season nicht wegzudenken war. Auch Yeah Yeah Yeah feat. Meggy betört mit einzigartigem Gespür für soulige Vocals ohne barocken Zierrat, und mit seiner deepen Orgellinie gewinnt der trocken bassbetonte Trax-House eine ungeahnte emotionale Intensität. Der Londoner DJ Tim Green, bekannt für Releases auf Four Twenty, Trapez und nicht zuletzt dank seiner Lemon-EP für Cocoon Recordings aus dem vergangenen Jahr, generiert dann bei Curious Smile aus verspielten Keyboards-Improvisationen clubbezogenen und irgendwie doch scheuen Pop-House. So was würde man in einer besseren Welt im Formatradio hören. Und auch im weiteren Verlauf der Compilation wird das Füllhorn voll ausgeschüttet: Das italienische Zweiergespann Doomwork, bekannt durch Tracks für 100%Pure und Tronic, verliert sich mit perkussivem Dub, wunderschönen Flächen und Zeitlupen-Vocals lustvoll im sommerlichen Raum-Zeit-Kontinuum, Graham Goodwin aka Sian pumpt mit East Of Eden sein subsonisches Ravesignal klar nach vorne und dürfte damit einige Club-PAs vor echte Herausforderungen stellen, der keine stilistischen Ängste kennende Keinemusik-Act Adam Port macht seiner Vorliebe für Boogie Bass auch mit Black Noise alle Ehre, während DJ-Weltenbummler und Tronic-Labelchef Christian Smith (zuletzt dank seiner Remixes für Carl Craig und Underworld in aller Munde) mit tropisch kraftvoller Energie auch große Tanzflächen garantiert zum Beben bringt. Zwei perkussiv betonte Energieinfusionen der Extraklasse zelebrieren dann Mark Reeve (Planet Green) und der Pariser DJ Paul Ritch, dessen Kernaussage music never separated people gar nicht oft genug betont werden kann, während das niederländische Dreamteam Secret Cinema und Peter Horrevorts überraschend industriell geprägten Techno goutiert. Das Finale übernimmt dann der neben Guy Gerber bekannteste israelische Produzent Guy J, dessen Genesis ganz im Stile seiner Arbeiten für John Digweeds Bedrock-Label eine perfekte Balance zwischen hypnotischer Melodie und fordernder Rhythmik findet, bevor der Leipziger Daniel Stefanik tatsächlich den letzten Schlussakkord setzt. Das über zehnminütige Everything Goes Green erhebt das Warten auf den rechten Augenblick zu einer Kunstform und bringt die Geduld auf, mit fragmentierter Rhythmik geraspelte Schokolade statt überbordender Süße zu intonieren. Besser kann man jedenfalls die magische Intensität einer grandiosen Afterhour nicht für alle Zeiten festhalten. Wie gesagt, ein Album zum verlieben! TRACKS: 1 Tale of Us & Visionquest - Equilibrio 2 Rampa & Re.You - Yeah Yeah Yeah feat. Meggy 3 Tim Green - Curious Smile 4 Doomwork - Independence 5 Sian - East Of Eden 6 Adam Port - Black Noise 7 Christian Smith - Systemwide 8 Paul Ritch - Wall To Wall 9 Mark Reeve - Planet Green 10 Secret Cinema & Peter Horrevorts - Ana Bola 11 Guy J - Genesis 12 Daniel Stefanik - Everything Goes Green

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
LG SJ4 2.1 Soundbar 300 W Kabelloser Subwoofer ...
158,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Hochauflösende und lebensechte Audioqualität Spielen Sie WAV-, FLAC- und ALAC-Formate sowie Dateien bis zu 24-Bit und 96 kHz ab. Diese Dateiformate bieten eine höhere Klangtreue und klingen lebensechter als CDs. Kabelloser Subwoofer mit atemberaubendem Bass Stellen Sie den Subwoofer dort auf, wo er am besten aussieht und klingt, ohne sich über lästige Kabel Gedanken machen zu müssen. Adaptive Sound Control - passend für alle Inhalte ASC (Adaptive Sound Control) analysiert Inhalte in Echtzeit. Wenn ASC erkennt, dass Sie einen Dialog anhören, dann sorgt es für einen kristallklaren Klang. Wenn es Action-Inhalte erkennt, dann hebt es den Bass an, um die Wirkung zu maximieren. Auto Sound Engine für eine perfekte Klangbalance LG Auto Sound Engine optimiert den Klang bei jeder Lautstärke und sorgt für ein optimales Hörerlebnis. So ist die richtige Klangbalance, unabhängig von der Lautstärke, garantiert. Zum TV passendes Design für vollendete Perfektion Mit ihrer einfachen Eleganz fügt sich Ihre Soundbar perfekt in jede Umgebung ein. Sie wurde so designed, dass sie perfekt zu Ihrem TV-Gerät passt. Bluetooth® Stand-by-Modus für Ihre Soundbar Die Soundbar bleibt solange im Ruhemodus, bis ihr die Audiodaten über Bluetooth® übertragen werden. Dann schaltet sie sich automatisch zur Wiedergabe ein. Auto Music Play - Musik, die Ihnen folgt Die Musikwiedergabe beginnt direkt, wenn Sie den Raum mit aktiviertem Auto Music Play betreten. Die Soundbar übernimmt das Abspielen von Audiodateien von einem verbundenen Gerät automatisch, sobald sie feststellt, dass dieses sich in der Nähe befindet. Steuerung mit Ihrer TV-Fernbedienung Die LG Soundbar enthält eine Fernbedienung, aber Sie können auch Ihre eigene TV-Fernbedienung verwenden.* Vernetzen Sie sich mit all Ihren Geräten Stellen Sie die Verbindung mit dem Gerät Ihrer Wahl über HDMI-, USB-, Optical-, Portable In- und Bluetooth®-Konnektivität her.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot